Oppenhoff: Fünf Per­so­na­lien auf Part­ne­re­bene

14.12.2022

Oppenhoff begeht den Jahreswechsel mit fünf Beförderungen. Freuen dürfen sich Vanessa Pickenpack, Edder Cifuentes, Carsten Bormann, Robert Fischer-Sonnberg und Sebastian Gutmann.

Oppenhoff ernennt mit Wirkung zum 1. Januar 2023 neue Partnerinnen und Partner. Dr. Vanessa Pickenpack ist in den Kreis der Equity-Partner aufgenommen worden. Edder Cifuentes wurde zum Partner bestellt. Außerdem wurden Dr. Carsten Bormann, Robert Fischer-Sonnberg und Sebastian Gutmann zu Junior-Partnern befördert.

Vanessa PickenpackDr. Vanessa Pickenpack berät und vertritt nationale und internationale Unternehmen in zivil-, handels- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen.

Einer ihrer Schwerpunkte sind Kartellschadensersatzverfahren, in denen sie sowohl auf Kläger- als auch auf Beklagtenseite vertritt. Die 42-jährige ist außerdem regelmäßig als Schiedsrichterin in ad hoc und institutionellen Schiedsverfahren tätig. Anfang 2015 wurde sie bei Oppenhoff zur Partnerin ernannt.

Edder CifuentesEdder Cifuentes ist spezialisiert auf M&A, Handels- und Gesellschaftsrecht, erneuerbare Energien, Infrastrukturrecht sowie Kapitalmarkt- und Venture-Capital-Recht.

Der 40-jährige berät regelmäßig zu grenzüberschreitenden Projekten und Transaktionen, insbesondere in der DACH-Region sowie in Chile und Lateinamerika. Er hatte sich Oppenhoff im September 2014 angeschlossen und wurde Anfang 2019 zum Junior-Partner befördert.

Dr. Carsten Bormann berät und vertritt zu allen Fragen mit Bezug zum öffentlichen Wirtschaftsrecht und Außenhandel. Schwerpunkte des 34-jährigen sind die Begleitung von Investitionskontrollverfahren, das Exportkontroll- und Sanktionsrecht, die Erarbeitung und Umsetzung von Compliance-Strukturen sowie die Beratung regulierter Industrien. Für LTO hat er sich gemeinsam mit Holger Hofmann mit der Frage nach der Rechtskonformität eines von der EU-Kommission erarbeiteten Vorschlags für einen CO2-Grenzausgleich befasst

Robert Fischer-Sonnberg berät und vertritt deutsche und ausländische Unternehmen und Investoren umfassend im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, insbesondere im Bereich des Aktien- und SE-Rechts, der Corporate Governance und der gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung. Weitere Schwerpunkte des 36-jährigen sind nationale und internationale M&A- und Kapitalmarkttransaktionen sowie Joint Ventures.

Sebastian Gutmann berät deutsche und ausländische Unternehmen in allen Fragen des Gesellschaftsrechts sowie im Bereich Versicherungsaufsichtsrecht. Die Tätigkeit des 31-jährigen umfasst insbesondere die rechtliche Begleitung nationaler und internationaler M&A-Transaktionen.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Oppenhoff: Fünf Personalien auf Partnerebene . In: Legal Tribune Online, 14.12.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50464/ (abgerufen am: 26.02.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen