LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Noerr / Taylor Wessing: Private-Equity-Investor KKR steigt bei Hertha BSC ein

03.02.2014

Mit Unterstützung von Noerr und Taylor Wessing haben Hertha BSC und der Investor KKR eine strategische Partnerschaft geschlossen. KKR wird 61,2 Millionen Euro in den Fußballclub investieren und erhält dafür eine Minderheitsbeteiligung von 9,7 Prozent sowie einen Sitz im Aufsichtsrat.

Es ist das erste Mal, dass sich ein Finanzinvestor an einem deutschen Fußball-Bundesliga-Club beteiligt. Außer dem Sitz im Aufsichtsrat hat KKR, einer der weltgrößten Finanzinvestoren, keinerlei Einfluss auf sportliche und wirtschaftliche Entscheidungen des Fußball-Unternehmens verlangt, berichtet Spiegel Online.
Hertha BSC wird mit dem Geld aus dem Verkauf an KKR seine Kredite von knapp 37 Millionen Euro größtenteils zurückzahlen. Darüber hinaus wird der Club Marketing-, TV- und Catering-Rechte zurückkaufen.

In den vergangenen Jahren hatte Hertha diverse Rechte verkauft oder verpfändet, um langfristig zu erwartende Einnahmen schon vorzeitig zu Geld zu machen. Mit dem Rückkauf der Rechte soll der Club seine Ertragssituation aus eigener Kraft verbessern und sich Jahr für Jahr einen finanziellen Freiraum von einigen Millionen Euro verschaffen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte der Verein gut sieben Millionen Euro Verlust gemacht.

Die geplante Partnerschaft wurde mit Unterstützung der europäischen Investmentfirma IM1872, die sich auf Investitionen im Sportbereich fokussiert, initiiert.

Die Hertha BSC GmbH & Co. KGaA ist eine langjährige Mandantin von Noerr. Auch für KKR war Noerr bereits tätig. Bei dieser Transaktion beriet aber Taylor Wessing den Finanzinvestor sowie die IM1872.

Beteiligte Personen

Noerr für Hertha BSC GmbH & Co. KGaA

Prof. Dr. Christian Pleister, Federführung, Corporate, Berlin und Frankfurt

Dr. Dirk Lentfer, Federführung, Commercial & Real Estate, Berlin

Dr. Kathrin Westermann, Regulatory & Governmental Affairs, Berlin

Dr. Stephan Schulz, Corporate, Frankfurt

Peter Stauber LL.M., Regulatory & Governmental Affairs, Berlin

 

Taylor Wessing für KKR und IM 1872

Dr. Frank Koch, Federführung, Corporate/Sports, Partner, Hamburg

Marc-Oliver Kurth, Federführung, Corporate/M&A, Partner, Berlin,

Dr. Marco Hartmann-Rüppel, Competition, Partner, Hamburg

Dr. Jan Riebeling, Corporate, Partner, Hamburg

Dr. Holger Schrewe, Corporate/Sports, Partner, Hamburg

 

Beteiligte Kanzleien

Quelle: LTO-Redaktion mit Material von Spiegel Online, Noerr LLP und Taylor Wessing

Zitiervorschlag

Noerr / Taylor Wessing: Private-Equity-Investor KKR steigt bei Hertha BSC ein . In: Legal Tribune Online, 03.02.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10858/ (abgerufen am: 19.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 09.02.2014 18:59, <a target="_blank" href="http://www.scoop.it" >www.scoop.it</a>

    www.scoop.it verlinkt auf diesen Artikel mit folgendem Linktext: <br /><a target="_blank" href="http://www.scoop.it/t/private-equity-by-praemium/p/4015637281/2014/02/09/noerr-private-equity-investor-kkr-steigt-bei-hertha-bsc-ein-legal-tribune-online">
    Noerr: Private-Equity-Inves<wbr/>tor KKR steigt bei Hertha BSC ein - Legal Tribune ONLINE


    </a>