Milbank Tweed Hadley & McCloy / Hengeler Mueller: Berliner Start-Up Quandoo geht an japanischen Investor

09.03.2015

Recruit Holdings kauft die deutsche Restaurant-Buchungsplattform Quandoo für fast 200 Millionen Euro. Milbank Tweed Hadley & McCloy beriet die Gründer und Investoren von Quandoo beim Verkauf ihrer Anteile, Hengeler Mueller wurde für Recruit Holdings tätig.

Norbert Rieger

Das junge Unternehmen Quandoo wurde für rund 198,6 Millionen Euro in bar von der börsennotierten Recruit Holdings aus Japan übernommen. Recruit war bereits im vergangenen Herbst bei der Restaurant-Buchungsplattform eingestiegen und hatte zunächst rund sieben Prozent übernommen. Nun erfolgte der Verkauf der restlichen Anteile durch Gründer und Investoren. 

Die Quandoo-Gründer Daniel Glasner, Ronny Lange, Sebastian Moser, Philipp Magin und Tim-Hendrik Meyer hatten zuvor bei Groupon gearbeitet, bevor sie das Start-up 2012 gründeten. Zuletzt waren für das Unternehmen rund 280 Mitarbeiter tätig. Nach eigenen Angaben arbeitet das Start-up derzeit mit 6.000 Restaurants – in 45 Städten in 13 Ländern – zusammen.

Das Milbank-Team um Norbert Rieger beriet die Verkäufer bei der Transaktion umfassend zu allen gesellschafts- und steuerrechtlichen Aspekten. Hengeler Mueller war im integrierten Team mit der japanischen Kanzlei Mori Hamada unter der Federführung des Partners Kenichi Sekiguchi (Tokio) tätig. Bei ihrem Einstieg bei Quandoo im Herbst 2014 ließ sich Recruit Holdings von Arquis beraten.

Beteiligte Personen

Milbank, Tweed, Hadley & McCloy für Quandoo

Dr. Norbert Rieger, Federführung, Corporate/M&A, München

Dr. Andrea Eggenstein, Federführung, Corporate/M&A, Frankfurt

Dr. Matthias Schell, Tax, München

Dr. Alexander Rinne, Antitrust, München

Dr. Leopold Riedl, Corporate/M&A, Frankfurt

Dr. Sebastian Heim, Corporate/M&A, München

Dr. Florian Holzner, Tax, München

Dr. Thomas Tiedemann, Corporate/M&A, Frankfurt

Dr. Tatjana Mühlbach, Antitrust, München

 

Hengeler Mueller für Recruit Holdings

Thomas Meurer, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Düsseldorf

Dr. Christian Möller, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Düsseldorf

Dr. Christian Schwandtner, Management-Beteiligungsprogramm, Partner, Düsseldorf

Dr. Vera Jungkind, Datenschutz/Compliance, Partner, Düsseldorf

Dr. Martin Klein, Steuern, Partner, Frankfurt

Dr. Christian Hoefs, Arbeitsrecht, Frankfurt

Patrick H. Wilkening, IT/IP, Counsel, Düsseldorf

Dr. Christian Strothotte, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

Dr. Eva Frankenberger, IT/IP, Associate, Düsseldorf

Dr. Frederik Gärtner, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

Dr. Anika Gilberg, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

Dr. Dominik B. Heß, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

Dr. Vicki Treibmann, Arbeitsrecht, Associate, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Milbank Tweed Hadley & McCloy / Hengeler Mueller / lto

Zitiervorschlag

Milbank Tweed Hadley & McCloy / Hengeler Mueller: Berliner Start-Up Quandoo geht an japanischen Investor . In: Legal Tribune Online, 09.03.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14882/ (abgerufen am: 30.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag