LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Legalign Global: Ver­si­che­rungs­rechts­kanz­leien gründen inter­na­tio­nalen Ver­bund

23.01.2017

BLD Bach Langheid Dallmayr hat mit der britischen Kanzlei DAC Beachcroft, Wilson Elser aus den USA und Wotton + Kearney aus Australien den Kanzleiverbund Legalign Global gegründet.

Der neue Kanzleiverbund Legalign Global will der Versicherungswirtschaft und deren Versicherungsnehmern grenzüberschreitende Rechtsberatungsdienstleistungen anbieten. Insbesondere will man die Mandanten bei internationalen Schadensfällen und grenzüberschreitender Geschäftsentwicklung begleiten, teilen die vier Gründungskanzleien mit.

"Im Gegensatz zu anderen, lose verknüpften Anwaltskanzleien ist Legalign Global eine internationale Kooperation von eng miteinander verbundenen Partnerkanzleien, die bereits seit Jahren zusammenarbeiten und einer gemeinsamen Service Charta folgen", betont Dr. Theo Langheid, der Geschäftsführende Partner von BLD Bach Langheid Dallmayr. "Damit stellen wir sicher, dass alle Mitgliedsfirmen eine einheitliche anwaltliche Dienstleitung auf höchstem Niveau anbieten."

In den vier Partnerkanzleien BLD, DAC Beachcroft, Wilson Elser und Wotton + Kearney arbeiten mehr als 2.000 Rechtsanwälte in 58 Büros in Europa, den Vereinigten Staaten, Lateinamerika, Australien, Neuseeland und Singapur.

BLD ist die größte deutsche Anwaltssozietät mit ausschließlicher Spezialisierung auf Haftungs- und Versicherungsrecht. Mehr als 150 Anwälte arbeiten insbesondere für deutsche und internationale Versicherer und Industrieunternehmen.

DAC Beachcroft gilt als englischer Marktführer in den Bereichen Versicherung, Gesundheit und Immobilien. Die Kanzlei hat Büros im Vereinigten Königreich, Europa, Lateinamerika, Nordamerika und im Fernen Osten. Die Rechtsanwälte von DAC Beachcroft beraten in den Bereichen Handel, Transaktionen, Schäden sowie Gesellschafts- und Aufsichtsrecht.

Wilson Elser ist eine amerikanische Kanzlei mit 800 Anwälten in 30 Büros in den ganzen USA und einem Büro in London. Sie gilt als führend im Bereich der Abwehr von Deckungs- und Haftungsansprüchen.

Alle der über 120 Rechtsanwälte, die für Wotton + Kearney in Büros in Sydney, Melbourne, Brisbane und Perth tätig sind, haben sich auf Deckungsfragen und Haftungsfälle aller Versicherungssparten spezialisiert. Zu den Mandanten zählen einige der größten Versicherungen, Makler und deren Kunden in Australien und der gesamten asiatisch-pazifischen Region. Die Kanzlei führt u.a. für große Versicherungen komplexe Streitigkeiten in den Bereichen Betriebs- und Produkthaftung, Financial Lines und Vermögenshaftpflicht.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: BLD Bach Langheid Dallmayr

Zitiervorschlag

Legalign Global: Versicherungsrechtskanzleien gründen internationalen Verbund . In: Legal Tribune Online, 23.01.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21858/ (abgerufen am: 21.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag