Kanzlei nennt Zahlen: Heu­king kann den Umsatz stei­gern

07.03.2024

Das Geschäftsjahr 2023 bringt Heuking erneut ein Umsatzplus. Auch der Umsatz pro Berufsträger legt zu.

Heuking hat im zurückliegenden Geschäftsjahr 2023 mit Blick auf den erwirtschafteten Umsatz die Marke von 200 Millionen Euro übertroffen – konkret sind es 205,1 Millionen Euro geworden. Für das Jahr davor hatte die Kanzlei 192,4 Millionen Euro gemeldet. Das Wachstum beläuft sich demnach auf 6,6 Prozent. 

Der Umsatz pro Berufsträgerin bzw. Berufsträger lag 2023 bei 526.400 Euro und damit um 4,7 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Der Berechnung legt die Kanzlei eine Zahl von 389,6 Anwältinnen und Anwälte zugrunde. 

Nicht nur die Umsatzkennzahlen sind gewachsen, auch die Partnerschaft verzeichnete im Berichtsjahr einige Zugänge. Anfang 2023 wurden neun Anwältinnen und Anwälte aufgenommen. Zum 1. Januar 2024 gab es vier weitere Ernennungen zum Equity-Partner. Wenig später präsentierte Heuking einen überarbeiteten Markenauftritt, von dem sich die Kanzlei unter anderem eine verbesserte Wahrnehmbarkeit verspricht.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Kanzlei nennt Zahlen: Heuking kann den Umsatz steigern . In: Legal Tribune Online, 07.03.2024 , https://www.lto.de/persistent/a_id/54052/ (abgerufen am: 26.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen