Gleiss Lutz: M&A-Ver­stär­kung kommt von Lin­kla­ters

21.03.2022

Gleiss Lutz gewinnt Wolfgang Sturm als Of Counsel. Sturm berät derzeit als Partner für Linklaters und wird bei Gleiss Lutz zum 1. Mai als Of Counsel einsteigen.

Wolfgang Sturm verstärkt ab dem 1. Mai die M&A-Praxis von Gleiss Lutz und wird von Düsseldorf und Hamburg aus tätig sein. Der Rechtsanwalt widmet sich vorwiegend der Beratung bei grenzüberschreitenden privaten und öffentlichen M&A-Transaktionen, Joint Ventures sowie vor- und nachgelagerten Unternehmensrestrukturierungen.

Wolfgang SturmSturm gehört derzeit noch Linklaters an, wo er im Jahr 2001 zum Partner ernannt wurde. Vor der Fusion mit Linklaters war er bereits von 1997 an Partner bei Oppenhoff & Rädler.

Aktuell fungiert er als Leiter des German China Desks, Co-Leiter des Latin America Desks und Co-Head des globalen Transport und Logistik Sektor-Teams.

Gleiss Lutz hatte erst jüngst den Zugang von Dr. Christian Halàsz bekanntgegeben. Halàsz wechselte von Akin Gump und unterstützt seit dem 1. März das Team Finance und Restrukturierung, unter anderem in der neuen Niederlassung der Kanzlei in London.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Gleiss Lutz: M&A-Verstärkung kommt von Linklaters . In: Legal Tribune Online, 21.03.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47886/ (abgerufen am: 05.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag