FPS: Partner wech­selt von DLA Piper

09.06.2022

Jan Joachim Dreyer verstärkt FPS im Beratungsfeld Kartellrecht am Düsseldorfer Standort. Der Rechtsanwalt kommt von DLA Piper und steigt als Partner ein.

FPS konnte Dr. Jan Joachim Dreyer als Zugang für die kartellrechtliche Praxis gewinnen. Dreyer hat sich der Düsseldorfer Niederlassung als Partner angeschlossen.

Der 53-jährige wurde 1998 als Rechtsanwalt zugelassen. In den Jahren 2000 bis 2007 war Dreyer für Clifford Chance tätig. 2007 schloss er sich DLA Piper an, wo er den Aufbau der kartellrechtlichen Beratung mitgestaltete. Der Fokus seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt auf kartell- und wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen und Beratungsleistungen.

Dreyer bringt Erfahrung mit Fusionskontrollen und Kartellverteidigungen, Schadensersatz-Verfahren und Legal-Tech-Angelegenheiten mit Vertriebssystemen sowie der horizontalen Zusammenarbeit zwischen Wettbewerbern, Compliance-Systemen, Beihilferecht und Außenwirtschaft mit.

Der Standort von FPS in Düsseldorf umfasst aktuell sieben Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit den Schwerpunkten Gesellschaftsrecht / M&A, Banken- und Finanzrecht, Handelsrecht, Immobilien- und Baurecht. Mit dem Zugang von Dreyer wird das Beratungsangebot um das Kartellrecht ergänzt.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

FPS: Partner wechselt von DLA Piper . In: Legal Tribune Online, 09.06.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48689/ (abgerufen am: 29.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag