CMS-Hasche-Sigle-Studie: Private-Equity-Experten üben sich in Optimismus

14.02.2014

Nach einem enttäuschenden Jahr 2013 soll es im deutschen Private-Equity-Markt in den kommenden Monaten wieder aufwärts gehen. Dies prognostiziert das neue Private Equity Panel 2014 I, für das CMS Hasche Sigle und das Magazin Finance dreimal jährlich rund 40 Private Equity-Häuser anonym befragen.

Indikatoren für den Aufwind seien "gute Geschäftsaussichten, moderate Unternehmensbewertungen und signifikant verbesserte Möglichkeiten zur Ausnutzung von Kapital-Hebelwirkungen", heißt es in der Studie.

Die Befragten schätzen vor allem das Finanzierungsumfeld als äußerst positiv ein. "Die Banken sind für Akquisitionsfinanzierungen außerordentlich offen und kommen den Wünschen der Investoren häufig ziemlich weit entgegen", erläutert Dr. Tobias Schneider, Partner bei CMS Hasche Sigle.

Hinzu kommt, dass die Geschäfte der Portfolio-Unternehmen zunehmend gut laufen, nach einer Stagnation im Vorjahr. "Zusammen mit der Verfügbarkeit attraktiver Finanzierungen kann das die PE-Investoren zu einem mutigeren Auftreten am Markt motivieren und die Zurückhaltung beim Aufrufen höherer Kaufpreise lösen", prognostiziert Schneider.

Gesundheitssektor im Fokus

Bei ihren potentiellen Neu-Investments scheinen befragten Private-Equity-Häuser ihr Augenmerk immer stärker auf den Healthcare-Bereich zu richten. Mit einem Anstieg von elf Prozent sind Zielunternehmen aus der Gesundheitswirtschaft gegenwärtig am attraktivsten, gefolgt von den Branchen Nahrungsmittel, Elektronik und dem bisherigen Spitzenreiter Dienstleistungen.

Auf der Verliererseite setzt sich der scheinbar unaufhaltsame Abstieg der Cleantech-Branche fort, die nun ans Ende des Rankings der 15 abgefragten Branchen gerutscht ist.

Beteiligte Personen

CMS Hasche Sigle

Dr. Tobias Schneider, Private Equity, Partner

Beteiligte Kanzleien

Quelle: CMS Hasche Sigle

Zitiervorschlag

CMS-Hasche-Sigle-Studie: Private-Equity-Experten üben sich in Optimismus . In: Legal Tribune Online, 14.02.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10999/ (abgerufen am: 08.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag