LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Wegen Brexit: Clif­ford Chance wech­selt die Rechts­form

12.01.2021

Clifford Chance Deutschland hat die Rechtsform geändert und ist jetzt als Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung tätig. Mit dem Brexit ist ihre bisherige Rechtsform, die LLP mit Verwaltungssitz in Deutschland, nicht mehr anerkannt.

Clifford Chance Deutschland war bisher als Limited Liability Partnership (LLP) nach englischem Recht mit Verwaltungssitz in Deutschland tätig. Jedoch musste die Kanzlei mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU und dem Ablauf der Übergangsfrist die Rechtsform ändern.

"Leider hat der Gesetzgeber nicht von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, uns und vielen anderen in Deutschland ansässigen Sozietäten Bestandsschutz zu gewähren, bis eine mit der LLP vergleichbare deutsche oder europäische Rechtsform verfügbar ist", so Dr. Peter Dieners, Managing Partner von Clifford Chance in Deutschland.

Zum Jahreswechsel war auch Noerr, bislang ebenfalls als eine LLP nach englischem Recht organisiert, zu einer Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung (Part mbB) geworden. Eine ganze Reihe anderer Rechtsanwaltskanzleien hatte diesen Schritt schon zuvor gemacht.

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Wegen Brexit: Clifford Chance wechselt die Rechtsform . In: Legal Tribune Online, 12.01.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43960/ (abgerufen am: 20.06.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag