Baker McKenzie: Neuer Partner wech­selt von Hen­geler Mueller

30.08.2022

Baker McKenzie verstärkt die IT/IP-Praxis mit Patrick Wilkening. Der Rechtsanwalt kommt von Hengeler Mueller und steigt zum 1. Oktober 2022 als Partner in Düsseldorf ein.

Patrick Wilkening wechselt zum 1. Oktober dieses Jahres von Hengeler Mueller zu Baker McKenzie. An neuer Wirkungsstätte wird Wilkening dem Düsseldorfer Team angehören und als Partner in der Praxisgruppe IT/IP beraten.

Wilkening unterstützt Mandantinnen und Mandanten zur Gestaltung von Verträgen und Projekten mit IT/IP-Bezug sowie zu IT/IP-Themen im Zusammenhang mit M&A-Transaktionen, Joint Ventures und Kapitalmarktmaßnahmen. In der Vergangenheit hat Wilkening hat unter anderem BMW, die Viessmann-Gruppe sowie die Serrala-Gruppe bei entsprechenden Transaktionen begleitet.

Seine Tätigkeit im Bereich von IT/IP-Verträgen und IT/IP-Themen im M&A-Kontext umfasste unter anderem die Beratung der Groupe PSA beim Erwerb von Opel, die Beratung von KKR beim Erwerb des Airbus-Geschäftsfelds "Defense Electronics" (heute Hensoldt), die Beratung von Generali und AXA bei ihren jeweiligen Verkäufen von Versicherungsportfolios an Viridum bzw. Athora sowie die Beratung der Metro Gruppe bei der Veräußerung von Real.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Baker McKenzie: Neuer Partner wechselt von Hengeler Mueller . In: Legal Tribune Online, 30.08.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49469/ (abgerufen am: 02.12.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag