Heuking | Rödl & Partner: Avia Pharma kauft All­er­gika Pharma

29.08.2022

Das schwedische Unternehmen Avia Pharma übernimmt sämtliche Anteile von Allergika Pharma. Heuking sowie Rödl & Partner beraten zum Deal.

Bislang war Avia Pharma nur in Skandinavien tätig, nun werden die Ambitionen etwas weiter gefasst. Mit der Übernahme des in Wolfratshausen beheimateten Unternehmens Allergika Pharma geht Avia das Vorhaben an, die Geschäftstätigkeit in die DACH-Region auszuweiten. Avia konzentriert sich auf die Schwerpunktbereiche Frauengesundheit, Urologie, Dermatologie und OTC- Arzneimittel.

Allergika Pharma bietet Kosmetik- und Medizinprodukte für Menschen mit Hautkrankheiten und Hautproblemen an. Das vor 25 Jahren gegründete, mittelständische Unternehmen mit 70 Mitarbeitenden hat insbesondere Produkte zur Prävention und Behandlung von Allergien und Hauterkrankungen im Portfolio.

Der bisherige Alleingesellschafter von Allergika verkauft seine Anteile vollständig. Im Zuge der Transaktion wurden zudem sämtliche Geschäftsanteile der AllergoSkin GmbH und der Sachmed GmbH Vertrieb von Medizinprodukten als weitere Unternehmen des Alleininhabers bzw. seiner Familie an Avia veräußert. Zum Kaufpreis haben die Beteiligten keine Angaben gemacht.

Kanzleien & Köpfe

Der Alleingesellschafter von Allergika Pharma wurde im Rahmen der Transaktion von einem Team der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek um Dr. Mathias Schröder, Fabian Becker und Peter M. Schäffler beraten.

Rödl & Partner war auf Seiten von Avia Pharma mandatiert. Das interdisziplinäre Team hat zu rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Aspekten der Transaktion beraten. Thomas Fräbel leistete die rechtliche (Kauf-)Vertragsgestaltung und die Verhandlungsbegleitung einschließlich der Akquisitionsfinanzierung.

Die Gesamtprojektleitung, Durchführung der Financial Due Diligence sowie die betriebswirtschaftliche Beratung lag bei Matthias Zahn. Die Durchführung der Tax Due Diligence sowie die steuerliche Strukturberatung verantwortete Dr. Dagmar Möller-Gosoge. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Heuking Kühn Lüer Wojtek für Allergika Pharma, AllergoSkin und Sachmed:

Dr. Mathias Schröder (Federführung, Gesellschaftsrecht, M&A, München)

Fabian Becker (Federführung, Gesellschaftsrecht, M&A, München)

Peter M. Schäffler (Federführung, Gesellschaftsrecht, M&A, München)

Roman Ettl-Steger (Gesellschaftsrecht, M&A, München)

Dr. Thomas Jansen (IP&IT, München)

Dr. Ulrike Helkenberg (Markenrecht, München)

Dr. Julia Mattes (Markenrecht, München)

Catarina Angelika Seemann (Medizinrecht, München)

Dr. Ruth Schneider (Kartellrecht, München)

Steffen Wilberg (Immobilienrecht, München)

Dr. Verena Hoene (Wettbewerbsrecht, Köln)

Kerstin Deiters (Arbeitsrecht, Köln)

 

Rödl & Partner für Avia Pharma AB:

Thomas Fräbel (Partner, Federführung Legal, M&A, Akquisitionsfinanzierung, München)

Elisabeth Schmidt (Associate Partner, Legal, Corporate/M&A München)

Alexander von Chrzanowski (Associate Partner, Legal, IP, IT, Jena) 

Juliane Krafft (Senior Associate, Legal, Corporate/M&A, Arbeitsrecht, München)

Malte Kroll (Associate, Legal, Corporate/M&A, München)

Alexandra Kremer (Associate, Legal, Corporate/M&A, München)

Mathias Zahn (Partner, Gesamtprojektleitung, Federführung Financial, TVS, München)

Fabio Franzoi (Senior Associate, Financial, TVS, München)

Lisa Eisen (Associate, Financial, TS, München)

Dr. Dagmar Möller-Gosoge (Partnerin, Federführung Tax, München)

Dr. Susann Sturm (Senior Associate, Tax, München)

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Heuking | Rödl & Partner: Avia Pharma kauft Allergika Pharma . In: Legal Tribune Online, 29.08.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49460/ (abgerufen am: 28.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag