11 Kanzleibüros mit bester Aussicht: Hoch, höher, Frank­furt

von Dr. Anja Hall

17.11.2016

Skyper

Der 39 Stockwerke und 153 Meter hohe Skyper belegt in der Rangliste der höchsten Gebäude Deutschlands den 15. Platz. Der markante, viertelkreisförmige Bau ist ein wichtiger Bestandteil der Frankfurter Skyline – und die Arbeitsstelle der Frankfurter Anwälte von Weil Gotshal & Manges und SZA Schilling Zutt & Anschütz.

 

Zum Skyper-Ensemble zählen neben dem Büroturm ein Wohn- und Geschäftshaus  sowie eine neoklassizistische denkmalgeschützte Villa aus dem Jahr 1915. Dort residierte einst der Vorstand des traditionsreichen Baukonzerns Philipp Holzmann, dem das gesamte Areal gehörte. . Holzmann ging 2002 in die Insolvenz, die anderen Bauten entstanden in den Jahren 2002 bis 2005. Der Entwurf für das 480 Millionen Euro teure Projekt stammt vom Frankfurter Architekturbüro JSK, das noch von Holzmann beauftragt worden war.

Bild: Epizentrum per Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, Bearbeitung LTO

Zitiervorschlag

Anja Hall, 11 Kanzleibüros mit bester Aussicht: Hoch, höher, Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 17.11.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21189/ (abgerufen am: 29.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag