Die 10 meistgelesenen Artikel der Woche: Maas gegen Range, Löwen-Fans bei Bayern, zu hässlich ohne Make-Up

09.08.2015

Die Woche wurde beherrscht von der Affäre um die Ermittlungen gegen netzpolitik.org. Sonst gab es im Fast-Sommerloch viel Kurioses: ein unzufriedener Bräutigam, ein verliebter Schöffe und ein verantwortungsloser Guru.

10. Maas macht Gebrauch von Weisungsrecht - Range: "Unerträglicher Eingriff in die Unabhängigkeit der Justiz"

Nach dem vorläufigen Ergebnis des von Generalbundesanwalt Harald Range beauftragten Gutachters hat netzpolitik.org Staatsgeheimnisse veröffentlicht. Justizminister Heiko Maas hat daraufhin die Weisung erteilt, den Gutachterauftrag zurück zu ziehen.

 

9. OLG Celle schließt Bild-Zeitung aus: Terrorverdächtiger unverpixelt abgebildet

Weil die Bild-Zeitung einen mutmaßlichen IS-Terroraktivisten unverpixelt abbildete und damit gegen eine richterliche Anordnung verstieß, entzog das OLG Celle den Bild-Reportern die Akkreditierung und schloss sie von der Verhandlung aus.

 

8. Damit ihnen das Gefängnis erspart bleibt: Löwen-Fans shoppten beim Erzrivalen

Um einer Haftstrafe zu entgehen haben zwei wegen Raubes verurteilte Ultras des TSV 1860 München das Undenkbare gewagt: einen Einkauf im Fanshop des FC Bayern. Das LG München I akzeptierte am Mittwoch die Geste.

 

7. BMJV begründet Vertrauensentzug: Range soll falschen Eindruck vermittelt haben

In einer Pressemitteilung stellt das Justizministerium seine Version der Abläufe dar, die zum Vertrauensentzug gegenüber Harald Range geführt haben. Dessen Vorgehen sei nicht nachvollziehbar und vermittle einen falschen Eindruck.

Zitiervorschlag

Die 10 meistgelesenen Artikel der Woche: Maas gegen Range, Löwen-Fans bei Bayern, zu hässlich ohne Make-Up . In: Legal Tribune Online, 09.08.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16549/ (abgerufen am: 28.09.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag