Recht & Justiz auf Twitter: 10 Juris­tinnen, denen man folgen sollte

von Pia Lorenz und Dr. Anja Hall und Tanja Podolski

08.03.2017

Aller Anfang ist schwer, besonders bei Twitter. Wer dennoch einsteigen und Rechtliches aus der weiblichen Perspektive lesen möchte, findet hier zehn Accounts für den gut informierten Anfang.

Twitter ist die perfekte Möglichkeit, um sich schnell und - richtig genutzt - vielseitig und nicht nur innerhalb der eigenen Meinungsblase zu informieren. Zu praktisch jedem Thema, auch zu Justiz und Recht, wenn man denn den richtigen Leuten folgt. 

Wer die sind, ist zwar Geschmackssache, aber mit ein paar Accounts kann man für einen gelungenen Einstieg ganz gewiss nichts falsch machen. Nach unseren ersten Vorschlägen, wem man folgen könnte, geht es passend zum Weltfrauentag weiter mit einer Liste mit Damen aus dem Rechtsbusiness, die viel zu Recht und Justiz zu sagen haben.

Nur in diesem Sinne ist auch unsere Aufstellung gemeint: Naturgemäß subjektiv, nicht als "Top 10", "Best Of" oder Ranking und schon gar nicht als vollständig oder abschließend. Aber als guter Ausgangspunkt für jeden Juristen, der den Einstieg bei Twitter wagen oder ein paar neue, weibliche Stimmen rund ums Recht in seine Timeline aufnehmen will.

In diesem Sinne: Hier sind unsere 10 Follow-Empfehlungen.

Zitiervorschlag

Pia Lorenz und Anja Hall und Tanja Podolski, Recht & Justiz auf Twitter: 10 Juristinnen, denen man folgen sollte . In: Legal Tribune Online, 08.03.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/22315/ (abgerufen am: 23.10.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag