LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Kein Wahlrecht für Menschenaffen: Landtag weist Petition zurück

06.04.2013

Eine kuriose Petition zum Wahlrecht für Affen hat der saarländische Landtag zurückgewiesen: Ein Mann aus Berlin hatte die "grundsätzliche Wählbarkeit von Menschenaffen" gefordert.

Es sei kein parlamentarischer Handlungsbedarf ersichtlich, sagte die Ausschussvorsitzende Heike Kugler (Die Linke) am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa.

Der Antragsteller sei bereits bekannt und habe zuvor schon eine Petition für "eine bessere Welt" eingereicht. Diesem Vorschlag habe der Ausschuss sogar zugestimmt, sagte Kugler. "Ein Gesetz können wir daraus aber nicht machen."

mbr/dpa/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Kein Wahlrecht für Menschenaffen: Landtag weist Petition zurück . In: Legal Tribune Online, 06.04.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/8470/ (abgerufen am: 17.04.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 06.04.2013 17:22, <a target="_blank" href="http://blog.strafrecht.jurion.de" >blog.strafrecht.jurion.de</a>

    blog.strafrecht.jurion.de verlinkt auf diesen Artikel mit folgendem Linktext: <br /><a target="_blank" href="http://blog.strafrecht.jurion.de/2013/04/kein-wahlrecht-fuer-menschenaffen/">LTO</a>

  • 08.04.2013 07:53, Torsten Gallus

    Wer dem BVerfG deutlich erkennbaren Blödsinn vorlegt, kann mit einer Missbrauchsgebühr belegt werden. In Zeiten immer weiter ausufernder Petitionen, die oft genug nicht einmal Mindestansprüche erfüllen, könnte auch in diesem Bereich eine Missbrauchsgebühr für etwas mehr Ordnung sorgen.

    Obige Petition ist erkennbar nicht dazu geeignet, ein wirkliches Anliegen zu vermitteln. Es geht um offenkundigen Klamauk und sonst nichts. Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit einem Missstand ist nicht nicht zu erkennen.

  • 08.04.2013 16:19, <a target="_blank" href="http://www.juraexamen.info" >www.juraexamen.info</a>

    www.juraexamen.info verlinkt auf diesen Artikel mit folgendem Linktext: <br /><a target="_blank" href="http://www.juraexamen.info/kein-wahlrecht-fur-menschenaffen/">kuriose Petition, die Menschenaffen das Wahlrecht erlauben sollte</a>

  • 05.05.2013 16:03, staatenloseinbuergerung.de.be

    .


    ...und kein Wahlrecht für Staatenlosen!

    http://staatenloseinbuergerung.de.be

    https://sites.google.com/site/staatenloseinbuergerung


    .

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht

OPPENLÄNDER Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stutt­gart

Rechts­an­walt (m/w/d) Li­ti­ga­ti­on (öf­f­ent­li­ches Recht) & Re­gu­lato­ry (Me­di­en, TK, On­li­ne, Gam­b­ling)

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

Re­fe­ren­da­re (m/w/d) für den Be­reich ver­mö­gen­de Pri­vat­per­so­nen, Stif­tun­gen/NPO

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Re­fe­ren­da­re (m/w/d) für den Be­reich Ar­beits­recht

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Re­fe­ren­da­re (m/w/d) für den Be­reich Ge­sell­schafts­recht

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Re­fe­ren­da­re (m/w/d) für den Be­reich Me­di­en­recht (An­walts- oder Wahl­sta­ti­on)

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Re­fe­ren­da­re (m/w/d) für den Be­reich Un­ter­neh­men­steu­er­recht

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Re­fe­ren­da­re (m/w/d) für den Be­reich Ge­werb­li­cher Recht­schutz

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Re­fe­ren­da­re (m/w/d) für die recht­li­che und steu­er­li­che Be­ra­tung im Be­reich der Ver­mö­gens­nach­fol­ge

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Neueste Stellenangebote
Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Ver­ga­be und Bei­hil­fen­recht
Voll­ju­rist (m/w/d) Ar­beits­recht
Do­zen­tin/Do­zent (m/w/div.) für Öf­f­ent­li­ches Recht
Se­nior Con­sul­tant La­bour Re­la­ti­ons (m/w) (Ar­beits­recht/Per­so­nal­po­li­tik)
Per­so­nal­re­fe­rent Ar­beits­recht (m/w/d)
Voll­ju­rist (m/w/d)
Voll­ju­ris­tin/Voll­ju­rist