Kanzleien: Gleiss Lutz berät Infineon

age/LTO-Redaktion

02.09.2010

Gleiss Lutz hat die Infineon Technologies AG bei der Veräußerung ihres Geschäftsbereichs Wireless Solutions an die Intel Corporation beraten. Der Vollzug der Transaktion bedarf allerdings noch der Zustimmung der Kartellbehörden.

Der Kaufpreis für Wireless Solutions (WLS) beträgt 1,4 Milliarden US-Dollar. Der Vollzug der Transaktion wird bei Zustimmung der Kartellbehörden für Anfang 2011 erwartet.

WLS ist ein führender Hersteller von Chips und Halbleiterplattformen für Mobiltelefone und Smartphones. Kunden dieses Geschäftsbereiches sind daher vor allem namhafte internationale Hersteller der entsprechenden Geräte.

Gleiss Lutz beriet Infineon bei der Vorbereitung der Veräußerung sowie den Verkaufsverhandlungen mit Intel und anderen Interessenten. Einen wichtigen Aspekt hierbei stellte die saubere Herauslösung des Geschäftsbereiches WLS, der rund ein Drittel zum Umsatz von Infineon beiträgt, dar.

Zitiervorschlag

age/LTO-Redaktion, Kanzleien: Gleiss Lutz berät Infineon . In: Legal Tribune Online, 02.09.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/1319/ (abgerufen am: 08.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag