Kanzleien: Baker & McKenzie berät Yorkville Advisors LLC

tko/LTO-Redaktion

15.12.2010

Die internationale Anwaltskanzlei Baker & McKenzie hat das US-Investmentunternehmen Yorkville Advisors LLC aus New Jersey bei einer Eigenkapitalzusage auf Abruf (Standby Equity Distribution Agreement, SEDA) beraten.

Parteien der Vereinbarung sind das an der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard-Segment gehandelte Nanotech-Unternehmen ItN Nanovation AG und die YA Global Master SPV LTD, ein Fondsvehikel, das von Yorkville Advisors LLC verwaltet wird. Der Gesamtwert der Eigenkapitalzusage auf Abruf beläuft sich auf maximal 15 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren.

Yorkville Advisors bietet Finanzierungsinstrumente für börsennotierte Technologieunternehmen. Das SEDA gewinnt in Branchen mit hohem Kapitalbedarf in der Produktentwicklungsphase zunehmend an Bedeutung, wie z.B. im Nanotech- Cleantech- und Biotech-Sektor.

Im Rahmen einer solchen Vereinbarung kann das börsennotierte Unternehmen Eigenkapital flexibel nach Bedarf und Lage an den Kapitalmärkten abrufen.

Das Beratungsteam von Baker & McKenzie wurde von Dr. Manuel Lorenz aus dem Frankfurter Büro angeführt.

Zitiervorschlag

tko/LTO-Redaktion, Kanzleien: Baker & McKenzie berät Yorkville Advisors LLC . In: Legal Tribune Online, 15.12.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/2153/ (abgerufen am: 18.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen