Bundesjustizministerin plädiert für Gleichstellung homosexueller Paare: "Die Politik sollte sie nach Kräften unterstützen"

24.08.2012

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat sich für die Gleichstellung homosexueller Paare in Deutschland ausgesprochen. Nicht zuletzt beim Adoptionsrecht und auch im Steuerrecht sei die volle Gleichstellung eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

In der Online-Version des Nachrichtenmagazins "stern" setzt sich Leutheusser-Schnarrenberger für eine vollumfängliche Gleichstellung von homosexuellen Paaren ein. Insbesondere die Möglichkeit gleichgeschlechtlicher Paare, Kinder zu adoptieren, ist ihr ein Anliegen: "Wenn mehr gleichgeschlechtliche Paare Kinder haben, ist das wunderbar. Neben der bereits jetzt möglichen Stiefkindadoption wird sich die volle Adoption Bahn brechen. Wenn zwei Menschen des gleichen Geschlechts ein Paar werden, sollte die Politik sie nach Kräften unterstützen".

Leutheusser-Schnarrenberger zeigt sich in dem Beitrag verwundert, dass derzeit überhaupteine Debatte darüber geführt wird, ob das so genannte Ehegattensplitting im Steuerrecht auch auf gleichgeschlechtliche Paare übertragen werden soll.

Trotz aller Liberalisierung gebe es immer noch zu viel Diskriminierung gegenüber Schwulen und Lesben. Auch seien Gewalt und Anfeindungen gegenüber Homosexuellen noch an der Tagesordnung. Hier sei die Politik gefragt: "Warum sollte es nicht Aufgabe der Politik sein, geeignete Rahmenbedingungen für eine bunte, individualisierte Lebenswirklichkeit zu schaffen?"

Ziel von verantwortungsbewusster Politik sei es, dafür zu sorgen, dass jeder Mensch seinen Lebensentwurf frei und unabhängig leben kann. Das Bundesverfassungsgericht sollte dafür jedoch nicht der Taktgeber sein. Es müsse noch selbstverständlicher werden, dass Männer Männer oder Frauen Frauen lieben.

mbr/stern/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Bundesjustizministerin plädiert für Gleichstellung homosexueller Paare: "Die Politik sollte sie nach Kräften unterstützen" . In: Legal Tribune Online, 24.08.2012 , https://www.lto.de/persistent/a_id/6926/ (abgerufen am: 06.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag