Justiz: Osnabrück bekommt Fachgerichtszentrum

tko/LTO-Redaktion

09.11.2010

Im kommenden Jahr wird in Osnabrück ein Fachgerichtszentrum entstehen. Das Verwaltungs- und das Sozialgericht sowie das Arbeitsgericht ziehen in ein Gebäude in der Hakenstraße 15.

Eine Prüfung durch das Niedersächsische Justizministerium habe ergeben, dass sich in den bereits jetzt vom Verwaltungsgericht genutzten Räumlichkeiten der Bibliothek durch geringen Aufwand eine gemeinsame Bibliothek mehrerer Gerichte unterbringen lasse. Eine gemeinsame Postannahmestelle und ein zentraler Sitzungssaalbereich könnten im Erdgeschoss und damit publikumsnah eingerichtet werden. Im Eingangsbereich könnten darüber hinaus Zugangskontrollen geschaffen werden.

Das Gebäude Hakenstraße 15 liegt fußläufig knapp 600 Meter von Landgericht und Amtsgericht Osnabrück entfernt. Hierdurch werde nicht nur der tägliche Postaustausch erleichtert, sondern zudem die Nutzung der nur 300 Meter entfernt liegende Universitätsbibliothek des Fachbereichs Rechtswissenschaften erleichtert.

Zitiervorschlag

tko/LTO-Redaktion, Justiz: Osnabrück bekommt Fachgerichtszentrum . In: Legal Tribune Online, 09.11.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/1890/ (abgerufen am: 30.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag