BestGraduates Law Game 2012: Finale in Amsterdam

30.07.2012

Nach intensivem Wettbewerb zwischen mehr als hundert Teilnehmern hatten es zehn Top Jura-Absolventen bis in das Finale geschafft. Gewinner Stephan Pache kann sich neben dem Titel über 10.000 Euro und ein Wochenende in New York City freuen. Sebastian Brenner hat es auf Platz Zwei geschafft und 900 Euro bekommen. Dritte wurde Uta Kühn.

Im Finale mussten die Kandidaten ein Plädoyer vor einer Richter-Jury halten. Zusätzlich nahmen die Finalisten an einem Factfinding-Assessment und einer Philosophieübung teil.

BestGraduates wird von Memory Events in Zusammenarbeit mit Baker & McKenzie, CMS Hasche Sigle, Gleiss Lutz, Linklaters, Luther und Noerr organisiert. Das Rekrutierungsevent startete im Januar mit einer Promotion-Phase. Die besten Bewerber wurden zu Inhouse Tagen bei den Kanzleien eingeladen. Dort mussten sie mittels Workshops, Fallbearbeitungen und Pitches unter Beweis stellen, warum sie der nächste BestGraduate sind. Zehn Kandidaten wurden für das Finale ausgewählt.

age/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

BestGraduates Law Game 2012: Finale in Amsterdam . In: Legal Tribune Online, 30.07.2012 , https://www.lto.de/persistent/a_id/6730/ (abgerufen am: 16.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen