Prozessauftakt in Würzburg: Siche­rungs­ver­fahren wegen Mess­ser­at­tacke hat begonnen

22.04.2022

Das Sicherungsverfahren zu einem tödlichen Messerangriff eines Mannes in Würzburg auf drei Frauen hat begonnen. 30 Verhandlungstage sind geplant. Von Anfang an steht dabei die Schuldfähigkeit des Mannes in Frage.

Vor dem Landgericht (LG) Würzburg hat das Sicherungsverfahren gegen einen Mann begonnen, der Ende Juni 2021 drei Frauen erstochen haben soll. Mehrere weitere Personen wurden verletzt. Knapp 30 Verhandlungstage sind für das Verfahren angesetzt, im September will die Schwurgerichtskammer das Verfahren abschließen (Az. 1 Ks 502 Js 278/21).

Nach den Erkenntnissen der Generalstaatsanwaltschaft München soll der Mann am 25. Juni 2021 in einem Kaufhaus drei Frauen mit einem Messer getötet und weitere Personen verletzt haben, teilweise schwer. Auf Grundlage zweier Gutachten geht die Generalstaatsanwaltschaft von der Schuldunfähigkeit (§ 20 Strafgesetzbuch (StGB)) des Mannes zur Tatzeit aus. Die beiden Gutachten, auf die sich die Generalstaatsanwaltschaft in ihrer Antragsschrift bezieht, attestieren dem Mann eine paranoide Schizophrenie.

Deshalb geht es hier nicht um ein Straf-, sondern um ein Sicherungsverfahren nach §§ 413, 414 Strafprozessordnung (StPO), also um Maßregeln der Besserung und Sicherung. Konkret soll der Mann in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht werden (§ 63 StGB). 

Nach Überzegung der Generalstaatsanwaltschaft handelte der Mann heimtückisch, so dass es sich um einen Mord handele (§ 211 StGB). Doch dieser sei schuldlos begangen worden. Der Mann habe Stimmen in seinem Kopf gehört, die ihn angewiesen hätten, sich in einem Kaufhaus ein Messer zu beschaffen, so die zuständige Oberstaatsanwältin beim ersten Tag der Hauptverhandlung: "Die Anweisungen der Stimmen lauteten schlichtweg, alle zu töten - zuerst im Geschäft und anschließend draußen." Über seinen Anwalt ließ der Mann mitteilen, dass er das Leid bedauere, welches er den Opfern und Angehörigen angetan hat.

jb/LTO-Redaktion

Mit Materialien der dpa

Zitiervorschlag

Prozessauftakt in Würzburg: Sicherungsverfahren wegen Messserattacke hat begonnen . In: Legal Tribune Online, 22.04.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48213/ (abgerufen am: 02.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag