Willkie Farr & Gallagher: Part­nerin wech­selt von Latham & Wat­kins

13.04.2022

Willkie Farr & Gallagher verstärkt die Arbeitsrechts-Praxis am Standort Frankfurt. Anne Kleffmann, die zuletzt für Latham & Watkins beriet, hat sich der Kanzlei Anfang April angeschlossen.

Anne Kleffmann hat Latham & Watkins den Rücken gekehrt und berät seit Anfang April für Willkie Farr & Gallagher. Die Anwältin ist als Partnerin eingestiegen und gehört der Arbeitsrechtspraxis und der Litigation-Abteilung im Frankfurter Büro an. Im März 2019 war sie, von Watson Farley & Williams kommend, als Partnerin zu Latham & Watkins gewechselt.

Kleffmann bringt mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Arbeitsrecht mit zu Willkie und berät Unternehmen, Private-Equity-Firmen und Finanzinstitute in allen Aspekten des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts sowie des transaktionsbezogenen Arbeitsrechts.

Sie unterstützt deutsche und auch multinationale Unternehmen bei der Bewältigung geschäftskritischer arbeitsrechtlicher Angelegenheiten, sowohl im Bereich des Stand-Alone-Arbeitsrechts, als auch bei Transaktionen.

Kleffmann berät regelmäßig zu kollektivarbeitsrechtlichen Themen bei Reorganisationen, Umstrukturierungen und Betriebsvereinbarungen sowie zu den arbeitsrechtlichen Fragestellungen bei inländischen und grenzüberschreitenden Transaktionen, Übernahmen von insolventen Unternehmen, Carve-Outs, Pensionsrecht und zu Dienst- und Arbeitsverträgen.

Für die Kanzlei mit Sitz in New York sind weltweit mehr als 1.000 Anwältinnen und Anwälte tätig. Am Standort Frankfurter berät Willkie Farr & Gallagher vorwiegend im Bereich Steuern sowie zu den Kerndisziplinen des Gesellschaftsrechts.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Willkie Farr & Gallagher: Partnerin wechselt von Latham & Watkins . In: Legal Tribune Online, 13.04.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48140/ (abgerufen am: 16.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen