LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Skadden Arps Slate Meagher & Flom: Führende Prozessrechtlerin wechselt von Siemens

06.05.2014

Anke Sessler, eine der bekanntesten Prozessanwältinnen Deutschlands, wechselt zu Skadden Arps Slate Meagher & Flom. Sessler war zuletzt Chief Counsel Litigation bei der Siemens AG. 

Anke Sessler

Dr. Anke Sessler arbeitete seit 2008 bei Siemens, davor war sie zehn Jahre lang Partnerin bei Clifford Chance in Frankfurt.  

Sessler gehört zu den anerkanntesten Prozessrechtlerinnen Deutschlands. Die neue Skadden-Partnerin verfügt über langjährige Erfahrung bei internationalen Schiedsverfahren, insbesondere im Unternehmensbereich und im Finanzsektor sowie bei streitigen Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Organhaftungs- und Kartellrechtsverfahren. Sie ist CEDR-Mediatorin sowie Mitglied zahlreicher Schiedsgerichtsorganisationen und beruflicher Vereinigungen.

Bis 2013 war Sessler auch deutsches Mitglied der Schlichterliste des Weltbankschiedsgerichts ICSID. Erst kürzlich wurde sie in das Governing Board des internationalen Ausschusses für Handelsschiedsgerichtsbarkeit ICCA berufen.

Beteiligte Personen

Skadden Arps Slate Meagher & Flom LLP

Dr. Anke Sessler, Litigation, Partnerin, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP

Zitiervorschlag

Skadden Arps Slate Meagher & Flom: Führende Prozessrechtlerin wechselt von Siemens . In: Legal Tribune Online, 06.05.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11883/ (abgerufen am: 20.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag