Langjähriger Wegbegleiter steigt aus: Pro­Sie­benSat.1 ver­kauft Online-Sex­shop Amo­relie

01.10.2021

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 gibt seine Beteiligung an Amorelie an die Eqom Group ab. Der Käufer sichert sich auch die Minderheitsbeteiligung der Unternehmensgründerin Lea-Sophie Cramer.

Die ProSiebenSat.1-Tochter NuCom Group wird sich vollständig von ihren Anteilen am Online-Sexshop Amorelie trennen. NuCom hält aktuell eine Beteiligung in Höhe von 98 Prozent, die zukünftig in das Portfolio von Eqom, einem der führenden Unternehmen im Bereich Sexual Wellness, übergehen wird. Die verbleibenden zwei Prozent erwirbt Eqom aus den Händen von Lea-Sophie Cramer, der Gründerin von Amorelie. Cramer hatte sich bereits zum Ende des Jahres 2019 aus dem operativen Geschäfts zurückgezogen und an Claire Midwood übergeben, die zuvor für Apple und Adidas gearbeitet hatte. 

Amorelie ist seit dem Jahr 2013 am Markt, ProSieben investierte bereits 2014 in das Unternehmen und hat durch Unterstützung in Form von TV-Werbung und Präsenz auf den digitalen Plattformen des Konzerns maßgeblich zur positiven Geschäftsentwicklung beigetragen. Seit 2015 ist ProSiebenSat.1 Mehrheitseigner, die Beteiligung wurde im Jahr 2018 auf 98 Prozent aufgestockt.

Expansion voraus

Aktuell erfreut sich Amorelie vor allem im deutschsprachigen Raum großer Bekannt- und Beliebtheit. ProSiebenSat.1 sieht sich mit Blick auf die weiteren Entwicklungsschritte des Unternehmens nicht länger als den besten Wegbegleiter und hat sich daher zum Verkauf entschlossen. Unter neuem Dach soll in Zukunft die Expansion auf den noch nicht eroberten europäischen Märkten folgen. Der neue Eigentümer geht die Herausforderung mit klaren Zielen an. Nach eigenen Angaben will Eqom sicherstellen, dass "jeder Europäer ein Sexspielzeug auf dem Nachttisch hat".

Zum Kaufpreis haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion und die bilanzielle Entkonsolidierung soll vorbehaltlich der Freigabe durch die Kartellbehörden bis zum Jahresende erfolgen.

Kanzleien & Köpfe

Christian BornhorstHinter der Eqom Group steht der Private Equity-Investor Waterland, der bei der Abwicklung des Kaufs von Amorelie bzw. deren Betreiber, der Sonoma Internet GmbH, von der Kanzlei Simmons & Simmons rechtlich beraten wird. Das Mandat umfasst alle relevanten Aspekte der Akquisition, insbesondere das Bieterverfahren, die Akquisitionsdokumentation, die rechtliche Due Diligence, die Strukturierung der Transaktion sowie den Abschluss der W&I-Versicherung.

Slaven KovacevicSimmons & Simmons berät Waterland in Deutschland regelmäßig, zuletzt bei den Akquisitionen von Yieldkit, digidip und Shopping24. Im Zuge des Amorelie-Deals hat die Kanzlei erstmals Waterland Niederlande bei einer Transaktion begleitet.

Das Team von Simmons & Simmons wurde von Waterland Client Partner Dr. Christian Bornhorst und Counsel Slaven Kovacevic geleitet, die beide auf M&A- und Private Equity-Transaktionen spezialisiert sind.

Martin KolbingerProSiebenSat.1 Media und ihre Tochtergesellschaft NuCom Group werden im Zuge der Transaktion von einem Team der Wirtschaftskanzlei Schilling, Zutt & Anschütz umfassend rechtlich beraten.

Die Leitung liegt in den Händen der beiden Partner Dr. Martin Kolbinger aus München und Dr. Oliver Schröder aus Frankfurt. Insgesamt nennt die Sozietät acht an diesem Deal beteiligte Anwältinnen und Anwälte.

Oliver SchröderMit rund 100 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten sowie Büros in Frankfurt, Mannheim, München und Brüssel berät die Sozietät nationale und internationale Mandanten zu wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen.

Auf Seiten von ProSiebenSat.1 Media ist ein zehnköpfiges Team um Chief Legal Officer Alexander von Voß mit der Transaktion betraut.

 

sts/LTO-Redaktion

mit Material der dpa

Beteiligte Personen

*Simmons & Simmons für Waterland Private Equity Investments:

Dr. Christian Bornhorst (Partner, Lead, Private Equity/M&A, Düsseldorf)

Slaven Kovacevic (Counsel, Co-Lead, Private Equity/M&A, Düsseldorf)

Daniel Zhu (Supervising Associate, Private Equity/M&A, München)

Sabine Krause (Supervising Associate, Private Equity/M&A, Düsseldorf)

Dr. Anja Schlichting (Supervising Associate, Private Equity/M&A, Düsseldorf)

Leonie Raymann von Loefen (Supervising Associate, Private Equity/M&A, München)

Isabella Schmidt (Associate, Private Equity/M&A, München)

Michael Surmann (Associate, Private Equity/M&A, Düsseldorf)

Udo Pickartz (Counsel, Insurance/W&I, Düsseldorf)

Dr. Martin Gramsch (Counsel, Antitrust; Intellectual Property & Compliance, Düsseldorf)

Christopher Götz (Partner, Digital Business, München)

Kilian Wolf (Associate, Digital Business, München)

Dr. Bernulph von Crailsheim (Partner, Tax, Frankfurt)

Elmar Weinand (Counsel, Tax, Frankfurt)

Annika Scheske (Supervising Associate, Employment, Düsseldorf)

Sven Lombard (Associate, Employment; Compliance, Düsseldorf)

Jan Zücker (Associate, Litigation and Digital Business, Düsseldorf)

Steffen Kaiser (Associate, Real Estate, Frankfurt)

David Kless (Associate, Intellectual Property, München)

 

SZA Schilling, Zutt & Anschütz für ProSiebenSat.1 Media / NuCom Group:

Dr. Martin Kolbinger (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, München)

Dr. Oliver Schröder (Client Relationship, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt am Main)

Jan Friedrichson (Gesellschaftsrecht/M&A, Mannheim)

Maximilian Mersch (Gesellschaftsrecht/M&A, Brüssel)

Dr. Rolf Schmich (Steuerrecht, Mannheim)

Dr. Christoph Allmendinger (M&A/W&I, Frankfurt am Main)

Dr. Andreas Herr (Finanzierung, Frankfurt am Main)

Dr. Stephanie Birmanns (Kartellrecht, Brüssel)

 

ProSiebenSat.1 Gruppe (inhouse):

Alexander von Voß (Chief Legal Officer)

Dr. Anne Meckbach (Legal Director M&A)

Dr. Stefan Hanloser (Vice President, Data Protection Law)

Dr. Katja Hansen (Legal Director Commerce)

Bastian Bayer (Senior Legal Counsel Labour Law /M&A)

Katrin Albert (Senior Legal Counsel, IP Law)

Marc Altmeyer (Legal Director, IT Law)

Monika Buhmann (Vice President Tax Specialists & Compliance Management)

Anja Bernemann (Tax)

Anja Gohrbandt (Senior Compliance Manager, Group Compliance)

 

*Sämtliche Angaben zu den beteiligten Kanzleien wurden am 03.10.2021 ergänzt.

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Langjähriger Wegbegleiter steigt aus: ProSiebenSat.1 verkauft Online-Sexshop Amorelie . In: Legal Tribune Online, 01.10.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46189/ (abgerufen am: 20.01.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag