LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

P+P / Lupp + Partner: River­side über­nimmt Ger­man­Per­sonnel

19.06.2018

Der US-Investor Riverside hat eine Mehrheitsbeteiligung an GermanPersonnel erworben. P+P hat die Gesellschafter von GermanPersonnel im Rahmen der Transaktion beraten, Lupp + Partner war Rechtsberater von Riverside.

Nico Fischer

GermanPersonnel mit Sitz in Unterhaching bei München ist ein Anbieter von datenbasiertem E-Recruiting. Riverside ist ein weltweit tätiger Private-Equity-Investor, der sich vor allem an Wachstumsunternehmen beteiligt.

P+P Pöllath + Partners hat die Gesellschafter von GermanPersonnel mit einem Team um Dr. Nico Fischer und Dr. Tim Kaufhold rechtlich und steuerlich beraten. Riverside hatte die auf Transaktionen spezialisierte Kanzlei Lupp + Partner für den Deal mandatiert, tätig war ein Team um Namenspartner Dr. Matthias Lupp.

ah/LTO-Redaktion 

Beteiligte Personen

P+P Pöllath + Partners für die Gesellschafter von GermanPersonnel:

Dr. Nico Fischer, Partner, Steuern, München

Dr. Tim Kaufhold, Counsel, M&A/Private Equity, München

Daniel Wiedmann LL.M., Counsel, Kartellrecht, Frankfurt

Dr. Verena Stenzel, Senior Associate, M&A/Private Equity, München

Adalbert Makos, Senior Associate, M&A/Private Equity, München

Christoph Beigel, Associate, Steuern, München

Matthias Oberbauer, Associate, M&A/Private Equity, München

 

Lupp + Partner für Riverside:

Dr. Matthias Lupp, M&A, Partner, München/Hamburg

Ksenia Ilina, M&A

Dr. Christoph Weber, M&A

Felix Stützer, M&A

Christian Hülsmann, M&A

Tim Weber, M&A

Patrick Schwarzbart, Commercial/IP/IT

Julia Kuhn, Commercial/IP/IT

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

P+P / Lupp + Partner: Riverside übernimmt GermanPersonnel . In: Legal Tribune Online, 19.06.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/29237/ (abgerufen am: 24.04.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Mergers & Acquisitions (M&A)
Rechts­an­walt (m/w/x) für den Be­reich Ge­sell­schafts­recht/M&A

Bryan Cave Leighton Paisner, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Auf­sichts­recht

Norton Rose Fulbright LLP, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Simmons & Simmons, Mün­chen

Know­led­ge Ma­na­ge­ment La­wy­er/Rechts­an­walt (m/w/d) Schwer­punkt Cor­po­ra­te/M&A

, Ar­beits­zeit und -ort kön­nen von Ih­nen fle­xi­bel ge­stal­tet wer­den.

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Tran­sac­ti­ons – M&A, Pri­va­te Equi­ty, Ven­tu­re Ca­pi­tal

Bub Memminger & Partner, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w/div.) für den Be­reich M&A

Oppenhoff & Partner, Köln

Rechts­an­wäl­te w/m/d Cor­po­ra­te | M&A | Li­ti­ga­ti­on

Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) für die Be­reich Cor­po­ra­te, M&A und Pri­va­te Equi­ty

CMS Hasche Sigle, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Simmons & Simmons, Düs­sel­dorf

As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Cor­po­ra­te, M&A

fieldfisher, Düs­sel­dorf

Neueste Stellenangebote
Er­fah­re­ner Rechts­an­walt (w/m) Cor­po­ra­te / M&A in der EY Law / Mün­chen
As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Cor­po­ra­te / M&A
Wirt­schafts­ju­rist (m/w/d) als Para­le­gal
Rechts­an­walt (m/w/d) für Li­ti­ga­ti­on
Wirt­schafts­ju­rist (m/w/d)
RECHTS­AN­WALT (W/M/D) BE­REICH GE­SELL­SCHAFTS­RECHT / M&A
Voll­ju­rist mit Schwer­punkt Ar­beits­recht (m/w/d)
Re­fe­ren­dar (m/w/d) in der Wahl­sta­ti­on