LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Pluta / G&P Gloeckner Fuhrmann Nentwich: Wettbewerber kauft F.X. Mittermaier & Söhne aus der Insolvenz

30.10.2013

Pluta-Insolvenzverwalter Stephan Ammann verkauft im Rahmen eines Insolvenzplans Geschäftsanteile der F.X. Mittermaier & Söhne GmbH & Co. KG an die FXM Batterien Manufaktur, eine Tochtergesellschaft der AIM-Gruppe. AIM wurde bei dem Kauf von Christian Gloeckner von der Kanzlei G&P Gloeckner Fuhrmann Nentwich unterstützt.

Am 1. Juli 2013 hatte das Amtsgericht Landshut das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft eröffnet. Obwohl der Betrieb bereits eingestellt war, entschied sich Rechtsanwalt und Steuerberater Stephan Ammann von der Kanzlei Pluta für die Wiederaufnahme der Produktion. Die Herstellung der Starterbatterien wurde aus Rentabilitätsgründen nicht wieder aufgenommen. Dieser Bereich hatte hohe Verluste verursacht. 

Der nun gefundene Investor, der ebenfalls Produkte aus dem Bereich der Batterie- und Ladetechnik fertigt und vertreibt, wird die Industriebatterieproduktion zusammen mit dem bisherigen Hauptgesellschafter Franz Xaver Mittermaier weiterführen. Die Gläubiger können mit einer Quote von voraussichtlich über 90 Prozent rechnen.

Die 1897 gegründete F.X. Mittermaier & Söhne gilt als der älteste Batteriehersteller der Welt. Das Traditionsunternehmen ist vor allem unter seinem Markennamen Bayern-Batterie bekannt.

Beteiligte Personen

Pluta als Insolvenzverwalter

Stephan Ammann, Insolvenzrecht, Regensburg

 

G&P Gloeckner Fuhrmann Nentwich Rechtsanwaltsgesellschaft für AIM-Gruppe

Christian Gloeckner, Partner, Nürnberg

Beteiligte Kanzleien

Quelle: LTO-Redaktion mit Materialien der PLUTA Rechtsanwalts GmbH

Zitiervorschlag

Pluta / G&P Gloeckner Fuhrmann Nentwich: Wettbewerber kauft F.X. Mittermaier & Söhne aus der Insolvenz . In: Legal Tribune Online, 30.10.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/9925/ (abgerufen am: 21.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag