LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Osborne Clarke / Vogel Heerma Waitz / Hengeler / Taylor Wessing / Raue: N26 sam­melt 160 Mil­lionen Euro ein

22.03.2018

Die Smartphone-Bank N26 hat 160 Millionen Euro bei Investoren eingesammelt, die bislang größte Eigenkapital-Finanzierung im deutschen Fintech-Sektor. Osborne Clarke, Hengeler, Vogel Heerma Waitz, Raue und Taylor Wessing beraten rechtlich.

Nicolas Gabrysch

Die N26 GmbH im Rahmen der Series-C-Finanzierungsrunde 160 Millionen Dollar (130,21 Millionen Euro) eingenommen. Angeführt wird das Investment von der zur Allianz-Gruppe zählenden Allianz X und der Tencent Holdings. Auch die bisherigen Investoren haben sich an der Kapitalrunde wieder beteiligt. Zu ihnen zählen unter anderem der Milliardär Li Ka-Shing, der Venture-Capital-Fonds Valar des US-Investors Peter Thiel und Mitglieder des Zalando-Managements.

Die Transaktion gilt als bislang größte Eigenkapital-Finanzierung (ausgenommen Börsengänge) im Fintech-Sektor in Deutschland und eine der größten in Europa. N26 ist eine Direktbank, die sich auf die Kontoführung per Smartphone spezialisiert hat. Die Kundenzahl von N26 ist seit der Gründung im Jahr 2015 auf 850.000 gewachsen. Bis Ende 2020 sollen daraus fünf Millionen Nutzer werden. Mit dem frischen Geld will das Unternehmen international expandieren und sich die Märkte USA und Großbritannien erschließen.

Ein Team von Osborne Clarke unter Leitung von Corporate-Partner Nicolas Gabrysch beriet N26 bei der Finanzierungsrunde, beteiligt war nach Marktinformationen aber auch ein größeres Inhouse-Team des Fintechs. Hengeler Mueller hat Tencent gemeinsam mit der US-Kanzlei Davis Polk & Wardwell begleitet. Vogel Heerma Waitz beriet Axel Springer Plug and Play bei der Finanzierung, Raue den Altinvestor Earlybird Venture Capital. Taylor Wessing hat Valar Ventures begleitet; der Fonds des PayPal-Gründers Peter Thiel hat zum zweiten Mal in N26 investiert. 

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Osborne Clarke für N26 GmbH:

Nicolas Gabrysch, Federführung, Corporate, Partner, Köln

Till-Manuel Saur, Corporate

Sophie Hoffmann, Corporate

 

Hengeler Mueller für Tencent:

Dr. Emanuel P. Strehle, M&A, Partner, München

Dr. Christian Schmies, Bank- und Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Vera Jungkind, Datenschutz, Partnerin, Düsseldorf

Dr. Christian Hoefs, Arbeitsrecht, Partner, Frankfurt

Patrick Wilkening, IP/IT, Counsel, Düsseldorf

Dr. Daniel Illhardt, M&A, Associate, München

Dr. Aris Marinello, M&A, Associate, München

Dr. Michael Born, Bank- und Kapitalmarktrecht, Associate, Frankfurt

Dr. Matthias Rothkopf, IP/IT, Associate, Frankfurt

Dr. Deniz Tschammler, Datenschutz, Associate, Düsseldorf

Anne Broll, Arbeitsrecht, Associate, Frankfurt

 

Vogel Heerma Waitz für Axel Springer Plug and Play:

Clemens Waitz, Venture Capital, Berlin

Claas Hohlweger, Venture Capital, Berlin

Linus Korherr, Venture Capital, Berlin

 

Taylor Wessing für Valar Ventures:

Dr. Volker Baas, Federführung, Banking & Finance, Partner, Frankfurt

Till Christopher Otto, Banking & Finance, Professional Support Lawyer, Frankfurt

 

Raue für Earlybird Venture Capital:

Prof. Dr. Andreas Nelle, Federführung, Venture Capital, Partner, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Osborne Clarke / Vogel Heerma Waitz / Hengeler / Taylor Wessing / Raue: N26 sammelt 160 Millionen Euro ein . In: Legal Tribune Online, 22.03.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/27633/ (abgerufen am: 13.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag