Orth Kluth: Zwei Duos für Berlin und Düs­sel­dorf

12.10.2021

Gleich vier Neuzugänge vermeldet Orth Kluth. Cordula Lehmann und David Brosende etablieren eine Immobilienpraxis in Berlin. Angélique Rinke und Julian Führing verstärken die Düsseldorfer Niederlassung.

Orth Kluth baut am Berliner Standort der Kanzlei eine Praxisgruppe Immobilienrecht auf und setzt dabei auf zwei neue Gesichter. Cordula Lehmann wechselte zum 1. Oktober von der US-Kanzlei Squire Patton Boggs, wo sie knapp sechseinhalb Jahre verbrachte.

David BrosendeZum gleichen Zeitpunkt ist auch Dr. David Brosende, von der ebenfalls in Berlin beheimateten Sozietät Sammler Usinger kommend, eingestiegen.

Brosende hat bei Sammler Usinger als Counsel mit Schwerpunkt Bau- und Immobilienrecht beraten und sich dabei vorrangig dem öffentlichen Bau- und Planungsrecht sowie der Projektentwicklung gewidmet. Bei Orth Kluth ist er Salary Partner.

Cordula LehmannDer Beratungsfokus von Cordula Lehmann liegt im Bereich von Immobilientransaktionen und dem Immobilienwirtschaftsrecht.

Lehmann hat in der Vergangenheit nationale und internationale Investoren bei Asset-, Share- und Forward-Deals in diversen Assetklassen unter anderem im Rahmen von Portfoliotransaktionen beraten. Sie steigt als Senior Associate ein.

Angélique RinkeFür das Büro im Düsseldorfer Medienhafen kann die Sozietät ebenfalls zwei Neueinstiege vermelden. Angélique Rinke ergänzt das Team als Senior Associate und berät in den Bereichen Privates Baurecht, Bauprozessrecht sowie Architekten- und Ingenieurrecht.

Rinke war bis zu ihrem Wechsel zu Orth Kluth bei der ebenfalls in Düsseldorf ansässigen Kanzlei Bornheim und Partner tätig.

Julian FühringEbenfalls zu Anfang Oktober stieß Julian Führing zum Düsseldorfer Team von Orth Kluth. Als Associate berät er hauptsächlich zu Fragen des Immobilienwirtschaftsrechts, insbesondere zum gewerblichen Mietrecht. Auch die Transaktionsbegleitung zählt zu seinen Schwerpunkten.

Führing wechselte von Rotthege Wassermann zu Orth Kluth. In seiner Vita findet sich zudem eine dreimonatige Station als Rechtsreferendar beim FC Bayern München.

Orth Kluth setzt den eingeschlagenen Expansionskurs mit den Neuzugängen fort. Erst im August dieses Jahres war es der Sozietät gelungen, in Berlin das deutsche Business Development Team von der US-Kanzlei Squire Patton Boggs um Dominic Krohne zu übernehmen.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Orth Kluth: Zwei Duos für Berlin und Düsseldorf . In: Legal Tribune Online, 12.10.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46321/ (abgerufen am: 20.10.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag