Novartis kündigt öffentliches Übernahmeangebot an: Fresh­fields und Skadden beraten zum Mor­phosys-Deal

06.02.2024

Novartis greift nach Morphosys. Die geplante Übernahme soll noch in der ersten Hälfte dieses Jahres abgeschlossen werden. Neben Freshfields und Skadden sind auch Teams von Latham & Watkins sowie LARK beratend beteiligt.

Der Aktienkurs war Vorbote, inzwischen ist es offiziell: Morphosys ist zum Übernahmeziel geworden. Kaufinteressent ist der Pharmakonzern Novartis. Die Schweizer bieten 68 Euro je Anteilsschein, was einem Aufschlag von 94 Prozent gegenüber dem gewichteten Durchschnittskurs der letzten 30 Tage vor dem 25. Januar entspricht. Vorstand und Aufsichtsrat von Morphosys haben ihre Unterstützung des Vorhabens signalisiert und empfehlen die Annahme der Offerte.

Die Übernahmevereinbarung wurde am 5. Februar unterzeichnet. Novartis stellt den Vollzug unter die Bedingung, dass mindestens 65 Prozent der Aktien angedient werden. Die Beteiligten streben einen Abschluss der Übernahme noch im ersten Halbjahr 2024 an. Anschließend soll Morphosys von der Börse genommen werden. 

Kanzleien & Köpfe

Sabrina KulenkampRick van AerssenNach LTO-Informationen setzt Novartis bei der angestrebten Übernahme auf die rechtliche Unterstützung der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer.

Es berät ein Team um Partnerin Dr. Sabrina Kulenkamp und Partner Rick van Aerssen. 

Jan BauerCaspar SchmelzerStephan HutterAuf Seiten von Morphosys berät Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom mit einem Team um Dr. Jan Bauer, Caspar Schmelzer und Dr. Stephan Hutter umfassend zu der Transaktion inklusive dem Abschluss des Business Combination Agreements sowie zu Fragen des US-Kapitalmarktrechts.

Tobias NikoleyczikHeiko GotscheDarüber hinaus ist ein Team der Münchner Kanzlei LARK um Dr. Tobias Nikoleyczik rechtsberatend für Morphosys tätig. Centerview Partners ist als Lead Financial Advisor involviert und wird von Latham & Watkins mit einem Team um Dr. Heiko Gotsche und Scott Shean rechtlich beraten.

Inhouse ist bei Morphosys Chief Legal & Human Resources Officer Charlotte Lohmann mit den rechtlichen Aspekten der Transaktion betraut. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Freshfields Bruckhaus Deringer für Novartis (aus dem Markt bekannt):

Rick van Aerssen (Partner, Frankfurt)

Dr. Sabrina Kulenkamp (Partnerin, Frankfurt)

Dr. Timo Piller (Associate, Düsseldorf)

 

LARK für Morphosys:

Dr. Tobias Nikoleyczik (Partner, Public M&A / Capital Markets, München)

Malte Krohn (Partner, Public M&A / Capital Markets, München)

Nadja Crombach (Senior Associate, Public M&A / Capital Markets, München)

 

Latham & Watkins für Centerview Partners:

Dr. Heiko Gotsche (Partner, Federführung, Corporate, Düsseldorf)

Scott Shean (Partner, Federführung, Corporate, Orange County)

Dr. Steffen Augschill (Associate, Corporate, Düsseldorf)

Brian Umanoff (Associate, Corporate, Orange County)

 

Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom für Morphosys:

Dr. Jan Bauer (Partner, Private Equity / M&A, Frankfurt)

Caspar Schmelzer (Counsel, Corporate / Capital Markets, Frankfurt)

Dr. Stephan Hutter (Partner, Capital Markets, Frankfurt)

Zitiervorschlag

Novartis kündigt öffentliches Übernahmeangebot an: Freshfields und Skadden beraten zum Morphosys-Deal . In: Legal Tribune Online, 06.02.2024 , https://www.lto.de/persistent/a_id/53812/ (abgerufen am: 02.03.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen