Norton Rose Fulbright: Flaregames erhält neues Wagniskapital

25.06.2014

Norton Rose Fulbright hat die Flaregames Holding GmbH im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung beraten. Mit einem Volumen von über neun Millionen Euro handelt es sich um eine der bislang größten Venture-Capital-Transaktion des laufenden Jahres.

Holger Scheer

 

Flaregames entwickelt mobile Spieleanwendungen für Smartphones und Tablets. Die neuen Mittel werden nun für die weltweite Expansion der Firma eingesetzt. Es handelt sich für Flaregames um die zweite Runde, damit steigt die Gesamtfinanzierung des Unternehmens durch Wagniskapital auf insgesamt gut 17 Millionen Euro.

Die Mittel dieser Finanzierungsrunde stammen von den bisherigen Investoren, dem internationalen Kapitalgeber Accel Partners, der T-Venture – dem Investment-Arm der Deutschen Telekom – sowie einem weiteren Finanzinvestor.

Norton Rose Fulbright beriet Flaregames mit einem Team um Partner Holger Scheer. Scheer arbeitet erst seit April 2014 für die Kanzlei, zuvor war er für Dentons tätig.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Norton Rose Fulbright für Flaregames

Holger Scheer, Federführung, Private Equity/Venture Capital, Partner, Frankfurt

Christoph Breithaupt, Private Equity/Venture Capital, Associate, Frankfurt

Madeleine Arens, Corporate/M&A, Associate, Frankfurt

Quelle: Norton Rose Fulbright

Zitiervorschlag

Norton Rose Fulbright: Flaregames erhält neues Wagniskapital . In: Legal Tribune Online, 25.06.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12334/ (abgerufen am: 18.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen