Gleiss Lutz | Morrison & Foerster | Sullivan & Cromwell: Nikon greift nach SLM Solu­tions

05.09.2022

Der japanische Kamerahersteller Nikon gibt eine Kaufofferte für SLM Solutions ab und kann auf die Großaktionäre bauen. Gleiss Lutz; Morrison & Foerster; Broich Rechtsanwälte sowie Sullivan & Cromwell sind beratend tätig.

Nikon will SLM Solutions übernehmen und strebt ein anschließendes Delisting des Herstellers von 3D-Druckern für Metalle an. Der japanische Konzern kündigte an, den Anteilseignerinnen und Anteilseignern 20 Euro pro Aktie bieten zu wollen, was einem Aufschlag von etwas mehr als 75 Prozent auf den Xetra-Schlusskurs der SLM-Solutions-Aktie am 1. September entspricht. Die Kaufofferte wurde im Freitagshandel nahezu vollständig in den Kurs eingepreist.

Schon jetzt hat sich Nikon nach eigenen Angaben 61,1 Prozent der SLM-Solutions-Anteilsscheine gesichert. Zehn Prozent der Anteile erwirbt Nikon im Rahmen einer Kapitalerhöhung, bei der das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen wird. Auch hier liegt der Preis je Aktie bei 20 Euro, SLM Solutions fließt in diesem Zug ein Bruttoerlös von rund 45 Millionen Euro zu. Darüber hinaus hat Nikon vor, eine bis 2026 laufende Wandelschuldverschreibung zurückzukaufen.

Nikon kann bei dem Übernahmevorhaben auf die Zustimmung der Großaktionäre, des Vorstands und auch des Aufsichtsrates von SLM Solutions zählen. Auch der Investor Elliott Management, an dessen Zustimmung 2016 eine Übernahme von SLM Solutions durch General Electric Aviation gescheitert war, hat zugesichert, seine Anteile an Nikon weiterzureichen.

Mit dem angekündigten öffentlichen Übernahmeangebot ist Ende September 2022 zu rechnen. Nikon geht davon aus, den Übernahmeprozess in der ersten Hälfte des kommenden Jahres abschließen zu können.

Köpfe & Kanzleien

Stephan AubelMartin HitzerGleiss Lutz berät SLM Solutions zum angekündigten öffentlichen Übernahmeangebot sowie zur Kapitalerhöhung mit einem Team um Dr. Stephan Aubel und Martin Hitzer.

Das Unternehmen setzte bereits in der Vergangenheit zu verschiedenen Anlässen auf die Unterstützung der Kanzlei. Gleiss Lutz hat unter anderem zum Börsengang im Jahr 2014 und nachfolgend bei Kapitalmaßnahmen und Transaktionen beraten.

Der Aufsichtsrat von SLM Solutions wurde im Kontext des Übernahmeangebotes von Sullivan & Cromwell beraten. Die Beratung des Aufsichtsrats zur Kapitalerhöhung erfolgte nach LTO-Informationen durch Gleiss Lutz.

Inhouse wird die Transaktion bei SLM Solutions von General Counsel André Witt und Senior Legal Counsel Melanie Remy begleitet.

Für Nikon ist ein Team von Morrison & Foerster um Dirk Besse rechtsberatend tätig. Das Mandat umfasst insbesondere die Transaktionsstrukturierung, die Durchführung der Due Diligence sowie die Erstellung und Verhandlung der Transaktionsdokumentation, namentlich des Investment Agreements sowie der Andienungsvereinbarungen mit Großaktionären der Zielgesellschaft. Morrison Foerster wird die öffentliche Übernahme auch im Hinblick auf die außenwirtschaftsrechtlichen Genehmigungsverfahren weiter begleiten.

Elliott Management wird nach LTO-Informationen von Broich Rechtsanwälte mit Ferdinand von Rom unterstützt.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Gleiss Lutz für SLM Solutions:

Dr. Stephan Aubel (Partner, Federführung, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Frankfurt)

Martin Hitzer (Partner, Federführung, Gesellschaftsrecht, Düsseldorf)

Alexander Gebhardt (Counsel, Finance, Frankfurt)

Dr. Jan-Alexander Lange (Counsel, Finance, Frankfurt)

Dr. Walter Andert (Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Berlin)

Dr. Charlotte Evers (Gesellschaftsrecht)

Dr. Jacob von Andreae (Partner, Außenwirtschaftsrecht)

Matthias Hahn (Außenwirtschaftsrecht, Düsseldorf)

Aylin Hoffs (Außenwirtschaftsrecht, Düsseldorf)

Vivien Etzkorn (Außenwirtschaftsrecht, Düsseldorf)

Dr. Martin Raible (Partner, Kartellrecht, Düsseldorf)

Antonia Harbusch (Kartellrecht, Düsseldorf)

Dr. Thomas Winzer (Partner, Arbeitsrecht, Frankfurt)

Dr. Tobias Abend (Counsel, Arbeitsrecht, Frankfurt)

Kevin Löffler (Gesellschaftsrecht, Frankfurt)

 

Morrison Foerster für Nikon*:

Team Berlin (Federführung):

Dr. Dirk Besse, Partner (Corporate/M&A)

Dr. Sebastian Schwalme, Partner (Corporate/M&A)

Julian Gebauer, Senior Associate (Corporate/M&A)

Paula Katharina Paprocki, Senior Associate (Corporate/M&A)

Dr. Omid Ebrahimzadeh, Associate (Corporate/M&A)

Ercem Cardak, Associate (Corporate/M&A)

Dr. Angela Kerek, Partnerin (Finance)

Dr. Felix Helmstädter, Partner (Sanctions/Export Controls)

Alexander Eisenfeld, Associate (Sanctions/Export Controls)

Prof. Dr. Andreas Grünwald, Partner (Antitrust Law)

Dr.Jens Hackl, Counsel (Antitrust Law)

Dominik Arncken, Associate (Antitrust Law)

Dr. Wolfgang Schönig, Partner (Technology Transactions)

Johann Stephan Kress, Counsel (Technology Transactions)

Robert Grohmann, Senior Associate (Technology Transactions)

Jacqueline Madeleine Feigl, Associate (IP/Due Diligence)

Heval Mienert, Associate (Technology Transactions)

Hanno Timner, Partner (Privacy+Data Security)

Team London:

Marie-Claire Strawbridge, Partnerin (M&A/Technology Transactions)

Calum Ablett, Associate (FCPA+Global Anti Corruption)

Team USA:

John T. Owen, Partner (Corporate Finance/Capital Markets)

Blaire E. Rose, Associate (Business Restructuring+Insolvency)

Thomas H. Good, Associate (Business Restructuring+Insolvency)

James M. Brower, Of Counsel (Sanctions+Export Controls)

Sam Lee, Associate (Technology Transactions/IP)

Nathan S. Vogler, Associate (Patent Strategy+Prosecution)

Team Japan:

Nozomi Oda, Partnerin (M&A/Kapitalmarktrecht)

Yuhki Asano, Partner (Finance)

 

*Angaben zum Mandat ergänzt am 06/09/2022.

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Gleiss Lutz | Morrison & Foerster | Sullivan & Cromwell: Nikon greift nach SLM Solutions . In: Legal Tribune Online, 05.09.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49532/ (abgerufen am: 02.12.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag