McDermott Will & Emery: Zwei Neu­zu­gänge in Düs­sel­dorf

06.03.2017

Der Düsseldorfer Standort von McDermott Will & Emery hat zum 1. März 2017 Alexa Ningelgen als Partnerin und Eva Schöneich als Counsel aufgenommen.

Dr. Alexa Ningelgen ist Spezialistin für Öffentliches Wirtschaftsrecht und war zuvor für Hogan Lovells tätig. Ihre Schwerpunkte liegen in Verwaltungsverfahren und verwaltungsgerichtlichen Auseinandersetzungen, vor allem in den Bereichen Energie, Infrastruktur, Lebensmittelrecht, Anstaltsrecht und Ausländerrecht. Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist das Öffentliche Bauplanungs- und Bauordnungsrecht. Ningelgen soll aus Düsseldorf heraus den Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht für McDermott aufbauen.

Dr. Eva Schöneich unterstützt als Counsel die deutsche Corporate-Praxis der Kanzlei. Sie berät in gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen mit einem Schwerpunkt auf M&A-Transaktionen. Zuletzt war sie als Referentin bei der Kulturstaatsministerin tätig, davor arbeitete sie bei Ashurst.

McDermott baut derzeit personell kräftig aus: Seit Jahresbeginn verstärkt Dr. Michael Cziesla, ehemaliger Managing Partner von King & Wood Mallesons, das Frankfurter Büro. Er kam als Partner gemeinsam mit seinem langjährigen Mitarbeiter Normann Wasse, der als Counsel einstieg. Wenige Wochen später kam mit Markus Hill ein Steuerrechtler als weiterer Partner hinzu. "Weitere Zuwächse an allen Standorten sind konkret geplant", heißt es bei McDermott.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: ah/LTO-Redaktion mit Material von McDermott

Zitiervorschlag

McDermott Will & Emery: Zwei Neuzugänge in Düsseldorf . In: Legal Tribune Online, 06.03.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/22279/ (abgerufen am: 14.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen