LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Loh Rechtsanwälte: Rechtsstreit um Intendanten der Semperoper

06.03.2014

Das Land Sachsen kündigt den Vertrag mit Serge Dorny, dem designierten Intendanten der Semperoper, mit sofortiger Wirkung. Dorny hatte seinen Vertrag erst im Herbst 2013 unterschrieben, am 1. September 2014 sollte er seinen Dienst offiziell antreten. Vertreten von Loh Rechtsanwälte wehrt sich Dorny nun vor dem Arbeitsgericht Dresden gegen diese Kündigung.

Ernesto Loh

Die Klage Dornys, die Dr. Ernesto Loh, Namenspartner von Loh Rechtsanwälte, beim Arbeitsgericht Dresden erhoben hat, wendet sich gegen zwei fristlose Kündigungen, mit denen die Staatsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) am 20. Februar 2014 seinen Intendantenvertrag über fünf Jahre sowie den damit im Zusammenhang stehenden Vorbereitungsvertrag beenden wollte.

Von Schorlemer ließ sich in einer Pressemitteilung zitieren, Dorny habe ihm entgegengebrachtes Vertrauen in kürzester Zeit verspielt. Um Schaden von der Oper im In- und Ausland abzuwenden, sehe man zu einer sofortigen Kündigung keine Alternative mehr. In den vergangenen Monaten sei "leider kein Klima des gedeihlichen und vertrauensvollen Miteinanders mit den Mitarbeitern, sowohl in den künstlerischen als auch in den administrativen Bereichen der Oper" entstanden, erklärte von Schorlemer.

Beteiligte Personen

Loh Rechtsanwälte

Dr. Ernesto Loh, Arbeitsrecht, Partner, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Loh Rechtsanwälte/ah/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Loh Rechtsanwälte: Rechtsstreit um Intendanten der Semperoper . In: Legal Tribune Online, 06.03.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11247/ (abgerufen am: 15.12.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag