Linklaters: Erste Frau an Kanz­lei­spitze

12.05.2021

Linklaters hat Aedamar Comiskey, die globale Leiterin der Corporate-Praxisgruppe, für die kommenden fünf Jahre zur neuen Seniorpartnerin gewählt. Sie folgt auf Charlie Jacobs, dessen Amtszeit Ende Juni endet.

Aedamar Comiskey

Aedamar Comiskey wird die erste Frau sein, die das Amt der Seniorpartnerin bei Linklaters bekleidet. Ihre Amtszeit beginnt zum Juli 2021. Ihr Vorgänger Charlie Jacobs wird Linklaters Ende Juni verlassen und sich der Investmentbank JP Morgan in leitender Funktion anschließen.

Comiskey hat ihr gesamtes Berufsleben bei Linklaters verbracht, sie arbeitet seit mehr als 25 Jahren für die Kanzlei. Seit dem Jahre 2001 ist sie Partnerin. Comiskey zählt zu den renommiertesten M&A-Anwältinnen auf der Welt. Sie begleitete einige der bedeutendsten Transaktionen auf dem Markt, darunter die umstrittene Übernahme von G4S, einem der weltweit größten Sicherheitsunternehmen, durch Allied Universal. Sie gehört auch seit einigen Jahren dem Executive Committee von Linklaters an.

Erst im Juni 2020 hatte Freshfields als erste der Magic-Circle-Kanzleien mit Georgia Dawson eine Frau an die Kanzleispitze gewählt. Sie nahm ihr Amt zum Januar 2021 auf.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Linklaters: Erste Frau an Kanzleispitze . In: Legal Tribune Online, 12.05.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/44946/ (abgerufen am: 19.10.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag