Wechsel von der Bundesnotarkammer: Neue Geschäfts­füh­rerin für den Legal Tech Ver­band

04.05.2022

Valerie Keilhau ist neue Geschäftsführerin des Legal Tech Verband Deutschland. Sie wechselte von der Bundesnotarkammer und stieg zum 1. Mai 2022 ein.

Der Legal Tech Verband, dem über 60 Mitglieder, darunter Kanzleien, Rechtsschutzversicherungen, Softwareanbieter, Prozessfinanzierer, Medienunternehmen und naheliegenderweise Legal Techs angehören, hat seit dem 1. Mai mit Valerie Keilhau eine neue Geschäftsführerin. Unterstützt wird sie von einem 5-köpfigen Team in der Geschäftsstelle.

Die 37-jährige Volljuristin war sieben Jahre lang in Hamburg für die Notarkammer tätig, davon zwei Jahre in der Position der Geschäftsführerin. Parallel arbeitete sie als Public Affairs Managerin und stellvertretende Pressesprecherin für die Bundesnotarkammer in Berlin. Vorher beriet sie zwei Jahre lang auf Agenturseite mittelständische Unternehmen und Institutionen in den Bereichen PR und Presse.

Keilhau soll den Verband weiter ausbauen und die Interessen des Verbands in Politik und Öffentlichkeit vertreten. Unter anderem stehen die Themen "Digitalisierung der Justiz", "Legal Needs", Sparring für neue Geschäftsmodelle, Zugang zu juristischem Nachwuchs und die Etablierung eines neuen "Legal Tech Award“ auf der Verbandsagenda.

sts/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Wechsel von der Bundesnotarkammer: Neue Geschäftsführerin für den Legal Tech Verband . In: Legal Tribune Online, 04.05.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48339/ (abgerufen am: 28.06.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag