KPMG Law: Partn­er­zu­gang im IT- und Daten­schutz­recht

09.12.2021

KPMG Law hat sich zum 1. Dezember 2021 in Frankfurt mit François Heynike als Partner verstärkt. Heynike wechselte gemeinsam mit Leonie Schönhagen von Ashurst.

Seit dem 1. Dezember berät François Heynike für KPMG Law im Sektor Technology, Media & Telecommunications. Er war zuletzt für Ashurst als Counsel im Bereich IT Law tätig. Gemeinsam mit Heynike ist Leonie Schönhagen als Managerin in den Bereich IT- und Datenschutzrecht bei KPMG Law eingestiegen. Die beiden hatten seit 2018 zusammen bei Ashurst gearbeitet.

François HeynikeFrançois Heynike berät national und international tätige Unternehmen bei komplexen IT- und Technologieprojekten einschließlich IT-Outsourcing und globaler Datenschutzprojekte sowie zu allen datenschutz- und IT-rechtlichen Fragestellungen und Themen der Digitalisierung.

Im Verlauf seiner bisherigen Anwaltstätigkeit begleitete er zudem Transaktionen, IPOs und Finanzierungen mit Schwerpunkt im digitalen Umfeld. Vor seiner Zeit bei Ashurst war Heynike viereinhalb Jahre lang für Görg als Associate tätig.

Mit dem Zugang von Heynike und Schönhagen baut KPMG Law die Beratung auf dem Gebiet IT- und Datenschutzrecht weiter aus. Das Team umfasst aktuell 20 Mitarbeitende.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

KPMG Law: Partnerzugang im IT- und Datenschutzrecht . In: Legal Tribune Online, 09.12.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46882/ (abgerufen am: 04.12.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag