Kapellmann: Per­so­na­lien und Umsatz­an­s­tieg

07.02.2022

Im Rahmen der Gesellschafterversammlung nimmt Kapellmann fünf Anwältinnen und Anwälte in die Equity-Partnerschaft auf und ernennt fünf assoziierte Partnerinnen und Partner. Auch zur Umsatzentwicklung macht die Kanzlei Angaben.

Im Rahmen der Gesellschafterversammlung am 04. Februar 2022 hat Kapellmann mit Wirkung zum 01. Januar fünf Anwältinnen und Anwälte aus den eigenen Reihen in die Equity-Partnerschaft aufgenommen. Neu in der Equity-Partnerschaft sind:

Dr. Julia Wiemer (Mönchengladbach, Kartell- und Energierecht)

Dr. Thomas Bunz (Düsseldorf, Gesellschaftsrecht)

Dr. Robert Elixmann (Düsseldorf, Bau- und Architektenrecht)

Dr. Oskar Maria Geitel (Berlin, Vergaberecht)

Dr. David Mattern (Hamburg, Bau- und Architektenrecht / Anlagenbau)

Weitere Personalien & Umsatzentwicklung

Ebenfalls mit Wirkung zum 01. Januar wurden fünf neue assoziierte Partnerinnen und Partner ernannt:

Kathrin Gossen (Düsseldorf, Vergaberecht)

Dr. Sven Marco Hartwig (Mönchengladbach, Bau- und Immobilienwirtschaftsrecht / Datenschutz)

Dr. Maximilian Jordan (Frankfurt, Bau- und Architektenrecht)

Dr. Max Mommertz (Düsseldorf, Immobilienwirtschaftsrecht)

Robert Schneidenbach (Düsseldorf, Bau- und Immobilienwirtschaftsrecht)

Der Jahresumsatz der Kanzlei stieg 2021 auf rund 57 Millionen Euro. Für 2020 hatte Kapellmann einen Anstieg von 54,55 auf 56,43 Millionen Euro vermeldet.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Kapellmann: Personalien und Umsatzanstieg . In: Legal Tribune Online, 07.02.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47440/ (abgerufen am: 07.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag