LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

4 Leserfragen an den Karriere-Coach: "Die Note bleibt das entscheidende Kriterium"

Leserfragen an Carmen Schön

29.10.2014

Wie wichtig sind meine Studienschwerpunkte, wann bin ich zu alt für eine Bewerbung, und muss ich meine Tätowierung verstecken? Diese und ähnliche Fragen haben LTO-Leser zum Thema Karriere in Wirtschaftsrechtskanzleien gestellt.  Juristen- und Kanzlei-Coach Carmen Schön gibt jetzt die Antworten.

Leserfrage: Wird bei Bewerbungen in einer Wirtschaftsrechtskanzlei besonders auf die Schwerpunktwahl im Studium geschaut - oder ist diese kaum von Bedeutung?

Schön: Die Schwerpunktwahl im Studium kann Ihre Bewerbung für eine Kanzlei durchaus interessant machen, jedoch ist die Note des Abschlusses weiterhin das entscheidende Kriterium.

Anwälte entscheiden sich – trotz entsprechender Schwerpunktauswahl – in der Kanzlei durchaus auch für einen komplett anderen Bereich. Von einem Volljuristen wird erwartet, dass er sich innerhalb kürzester Zeit aufgrund seiner Methodenkenntnis schnell in jedes andere Rechtsgebiet einarbeiten kann.

Zitiervorschlag

Carmen Schön, 4 Leserfragen an den Karriere-Coach: "Die Note bleibt das entscheidende Kriterium" . In: Legal Tribune Online, 29.10.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13631/ (abgerufen am: 20.06.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.