LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Heuking Kühn Lüer Wojtek / Reimer: Krems­müller erwirbt Imtech-Tochter Max Straube

15.10.2015

Die österreichische Beteiligungsgesellschaft Kremsmüller erwirbt die Max Straube GmbH & Co. KG, eine Tochter der insolventen Imtech Deutschland. Heuking Kühn Lüer Wojtek berät den Insolvenzverwalter Tjark Thies bei der Transaktion.

Johan Schneider

Kremsmüller hatte sich in einem Bieterverfahren gegen andere Interessenten durchgesetzt. Im Rahmen der Transaktion wurden das Betriebsgrundstück, sämtliche Vermögensgegenstände sowie alle 51 Arbeitnehmer vom Käufer zum 1. Oktober 2015 übernommen. Kremsmüller plant, den Geschäftsbetrieb der Max Straube GmbH unverändert fortzuführen.

Die Max Straube GmbH & Co. KG, ein Fachbetrieb für Rohrleitungs- und Anlagenbau mit Sitz im Chemnitz, gehörte zur Imtech Deutschland, die vor kurzem in die Insolvenz ging. Der Verkauf des Unternehmens wurde innerhalb kürzester Zeit während des vorläufigen Insolvenzverfahrens verhandelt und unmittelbar nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. Oktober 2015 beurkundet. Eine Woche später hatte der Gläubigerausschuss den Verkauf genehmigt.

Beteiligte Personen

Heuking Kühn Lüer Wojtek für den Insolvenzverwalter der Max Straube GmbH & Co. KG:

Dr. Johan Schneider, Federführung, Restrukturierung/M&A, Hamburg

Dr. Peter Christian Schmidt, Gesellschaftsrecht/M&A, Hamburg

David Loszynski, Restrukturierung/M&A, Hamburg

 

Reimer Rechtsanwälte für Max Straube GmbH & Co. KG Rohrleitungs- und Heizungsbau:

Dr. Tjark Thies, Insolvenzverwaltung

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Heuking Kühn Lüer Wojtek

Zitiervorschlag

Heuking Kühn Lüer Wojtek / Reimer: Kremsmüller erwirbt Imtech-Tochter Max Straube . In: Legal Tribune Online, 15.10.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17211/ (abgerufen am: 22.10.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag