LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Herbert Smith Freehills: Ein neuer Partner in Deut­sch­land

28.04.2021

Herbert Smith Freehills nimmt Julius Brandt in die deutsche Partnerschaft auf. Weltweit werden 23 neue Partnerinnen und Partner ernannt.

Julius Brandt

Dr. Julius Brandt aus dem Frankfurter Büro von Herbert Smith Freehills wird zum neuen Geschäftsjahr, das am 1. Mai beginnt, zum Partner ernannt.

Er berät im M&A, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht und begleitet Mandanten bei Public-M&A- und anderen ECM-Transaktionen. Brandt ist insbesondere in den Sektoren Immobilien, Energie sowie Manufacturing & Industrials tätig. Neben seiner Anwaltstätigkeit ist er als Notar mit Amtssitz in Frankfurt bestellt.

Brandt stieg im Juli 2015 als Associate bei Herbert Smith Freehills ein, ab Juli 2016 war er Senior Associate. Seine Karriere begann er im Januar 2011 bei Sullivan & Cromwell.

Weltweit nimmt die Kanzlei 23 Anwältinnen und Anwälte in die Partnerschaft auf, darunter 16 Männer und sieben Frauen. Zum ersten Mal hat Herbert Smith Freehills Partner in den Büros in Mailand und Johannesburg ernannt.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Herbert Smith Freehills: Ein neuer Partner in Deutschland . In: Legal Tribune Online, 28.04.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/44830/ (abgerufen am: 17.05.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag