LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Hengeler Mueller: OMV trennt sich von Bayernoil

20.12.2013

Die OMV Deutschland GmbH verkauft ihren Anteil von 45 Prozent an dem Raffinerieverbund Bayernoil. Käufer ist Varo Energy, ein Joint Venture zwischen dem Energiehändler Vitol und dem Finanzinvestor Carlyle. Varo Energy wurde bei dem Deal von Hengeler Mueller beraten.

Neben dem Anteil am Raffinerieverbund sind in der Transaktion auch die Bitumenanlage in Großmehring sowie das zur Bayernoil gehörige Großkundengeschäft enthalten.

Vitol ist der nach eigenen Angaben größte unabhängige Energiehandelskonzern der Welt. 2012 wurde ein Umsatz in Höhe von 303 Milliarden US-Dollar erzielt. Carlyle verwaltet Kundenvermögen in Höhe von 185 Milliarden US-Dollar in 122 Fonds und 81 Dachfondsvehikeln.

Hengeler Mueller beriet das Gemeinschaftsunternehmen Varo Energy bei dem Erwerb. Wer OMV beraten hat, war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht bekannt.

Beteiligte Personen

Hengeler Mueller für Varo Energy

Dr. Georg A. Frowein, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Frankfurt

Dr. Peter Weyland, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Frankfurt

Dr. Frank Burmeister, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Frankfurt

Dr. Ernst-Thomas Kraft, Steuerrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Alf-Henrik Bischke, Kartellrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Christian Hoefs, Arbeitsrecht, Partner, Frankfurt

 

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Hengeler Mueller: OMV trennt sich von Bayernoil . In: Legal Tribune Online, 20.12.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10450/ (abgerufen am: 07.03.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag