GSK Stockmann + Kollegen: Zwei Que­r­ein­s­teiger in Ham­burg und Berlin

07.06.2016

GSK Stockmann + Kollegen hat sich zum Juni mit zwei Quereinsteigern verstärkt. Thomas Derlin, zuletzt Partner bei K&L Gates, stieß zur Berliner Corporate-Praxis. Zudem wechselte Öffentlich-Rechtler Stefan Geiger von Stenger LLP zu GSK.

Dr. Thomas Derlin arbeitet seit 1. Juni als Equity-Partner im Berliner Büro von GSK Stockmann + Kollegen. Der Corporate/M&A-Anwalt war zuvor mehr als sechs Jahre für K&L Gates in Berlin tätig, zuletzt als Partner.

Neben der Beratung zu klassischen M&A-Transaktionen ist Derlin auf Joint Ventures und Kooperationen spezialisiert, insbesondere bei Technologieprojekten. Im Bereich des Venture-Capital- und Beteiligungsgeschäfts berät er regelmäßig bei Finanzierungsrunden von jungen Unternehmen bis hin zu Exits.

Der jüngste Neuzugang in der Praxisgruppe Projects & Public Sector ist Dr. Stefan Geiger (38), der ebenfalls seit Monatsbeginn als Local Partner das Hamburger GSK-Büro verstärkt.  Er kommt von Stenger LLP, wo er zuletzt Salary Partner war.

Geiger berät im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, mit Spezialisierung im Bau-, Planungs- und Umweltrecht. Ein Schwerpunkt liegt in den Branchen Infrastruktur, Immobilien und Erneuerbare Energien.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Dr. Thomas Derlin, Corporate, Partner, Berlin

Dr. Stefan Geiger, Öffentliches Recht, Local Partner, Hamburg

Quelle: GSK Stockmann + Kollegen

Zitiervorschlag

GSK Stockmann + Kollegen: Zwei Quereinsteiger in Hamburg und Berlin . In: Legal Tribune Online, 07.06.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19564/ (abgerufen am: 22.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen