Friedrich Graf von Westphalen & Partner: Proov beteiligt sich an IPT Technology

23.04.2014

Die niederländische Proov B.V. hat Anteile an der IPT Technology GmbH von der Conductix-Wampfler GmbH erworben. Friedrich Graf von Westphalen & Partner beriet Conductix-Wampfler bei dem Deal.

Barbara Mayer

Im Anschluss an die Transaktion werden Conductix Wampfler und Proov eng bei der Durchführung der laufenden Forschung, Entwicklung, Vermarktung und Herstellung von Produkten der ITP Technology zusammenarbeiten.

Friedrich Graf von Westphalen & Partner berät Conductix Wampfler bereits seit mehreren Jahren bei Transaktionen und anderen Projekten, sowohl national als auch international. Weitere Berater waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Die IPT Technology GmbH mit Sitz in Südbaden wurde Anfang dieses Jahres als Spin-off von der Conductix Wampfler GmbH gegründet und ist auf kabellose Ladelösungen für Elektrofahrzeuge in öffentlichen Räumen spezialisiert.

Die Conductix Wampfler GmbH, eine Tochtergesellschaft des französischen Delachaux-Konzerns, ist ein führendes Unternehmen im Bereich von effizienten Energie- und Datenübertragungssystemen für alle Arten von beweglicher Ausrüstung und Maschinen für den Stadtverkehr, Industrieanwendungen und Elektroautos.

Die Proov B.V. ist auf Elektrofahrzeuge im öffentlichen Nahverkehr spezialisiert.

Beteiligte Personen

Friedrich Graf von Westphalen & Partner für Conductix Wampfler GmbH

Dr. Barbara Mayer, Corporate/M&A, Partnerin, Freiburg

Gundo Haacke, Corporate/M&A, Counsel, Freiburg

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Friedrich Graf von Westphalen & Partner

Zitiervorschlag

Friedrich Graf von Westphalen & Partner: Proov beteiligt sich an IPT Technology . In: Legal Tribune Online, 23.04.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11768/ (abgerufen am: 20.03.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Mergers & Acquisitions (M&A)
Cor­po­ra­te Coun­sel (m/w)

FARO Europe GmbH & Co. KG, Korn­tal-Mün­chin­gen

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Cor­po­ra­te in Voll- oder Teil­zeit

Noerr LLP, Düs­sel­dorf

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Cor­po­ra­te in Voll- oder Teil­zeit

Noerr LLP, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) für die Be­reich Cor­po­ra­te, M&A und Pri­va­te Equi­ty

CMS Hasche Sigle, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Auf­sichts­recht

Norton Rose Fulbright LLP, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w/d) M&A/Pri­va­te Equi­ty/Cor­po­ra­te

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Simmons & Simmons, Mün­chen

RECHTS­AN­WALT (m/w/d) im Be­reich Cor­po­ra­te/Trans­ak­ti­on

GSK Stockmann, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Ban­king & Fi­nan­ce

Noerr LLP, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Simmons & Simmons, Düs­sel­dorf

Neueste Stellenangebote
As­so­cia­te (m/w/d) im Be­reich Li­fe Sci­en­ces
As­si­s­tant (m/f/d) for the Se­nior Vice Pre­si­dent of In­ter­nal Au­dits
Ma­na­ger Pro­jek­te und Fi­nan­cial Re­por­ting (m/w/d)
Re­fe­rent (m/w/d) In­ter­na­tio­nal Ta­xes
Syn­di­kus­rechts­an­walt/Se­nior Le­gal Coun­sel (m/w/d)
Syn­di­kus­rechts­an­walt / Voll­ju­rist (m/w/d) Be­tei­li­gun­gen, M&A
Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Cor­po­ra­te/M&A
As­so­cia­te M&A (m/w/d)