Freshfields Bruckhaus Deringer: Siemens-Logistik-Tochter kauft IT-Unternehmen

09.03.2015

Freshfields Bruckhaus Deringer hat Siemens Logistics and Airport Solutions beim Erwerb der Axit AG beraten. Die Transaktion soll im April abgeschlossen werden und muss noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden. Über finanzielle Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Barbara Keil

Axit ist ein Anbieter von Cloud-basierten Software-Lösungen im europäischen Logistiksegment. Die Produkte werden zum Management von Logistikprozessen eingesetzt. Der Unternehmenssitz ist in Frankenthal in Rheinland-Pfalz, in Breslau, Polen, unterhält Axit ein Software Development Center. 

Siemens Logistics and Airport Solutions geht mit dem Kauf weitere Schritte in seiner strategischen Neuausrichtung und will künftig ganzheitliche IT-Lösungen für eine durchgängige Transparenz im Supply Chain Management anbieten. Die Siemens-Tochter wurde bei der Transaktion von einem Freshfields-Team um Barbara Keil beraten.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Freshfields für Siemens Logistics and Airport Solutions

Dr. Barbara Keil, Gesellschaftsrecht/M&A, München

Elizabeth Reiner-Oberholzer, Gesellschaftsrecht/M&A, München

Dr. Dominik Moser, Gesellschaftsrecht/M&A, München

Matthias Beer, IP/IT, München

Dr. Jan Bösing, IP/IT, München

Dr. Anna Giedke, IP/IT, München

Dr. David Beutel, Steuerrecht, München

Dr. Andreas Schaut, Arbeitsrecht, Frankfurt

Quelle: Freshfields Bruckhaus Deringer / lto

Zitiervorschlag

Freshfields Bruckhaus Deringer: Siemens-Logistik-Tochter kauft IT-Unternehmen . In: Legal Tribune Online, 09.03.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14883/ (abgerufen am: 27.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen