Fieldfisher: Quar­tett wech­selt von CMS

12.04.2022

Fieldfisher verstärkt die Praxis Corporate und Finance im April mit einem vierköpfigen Team um Daniel Kamke. Die vier Anwälte waren zuletzt für CMS Hasche Sigle tätig.

Mit Daniel Kamke kommt ein auf finanzielle Restrukturierung von Unternehmen spezialisierter Partner an den Düsseldorfer Standort vom Fieldfisher. Mit ihm wechseln die Senior Associates Dr. Fabian Schumann und Carsten Lamberth sowie Associate Dr. Dominic Weber. Das Quartett hatte zuvor für CMS Hasche Sigle beraten.

Daniel Kamke ist spezialisiert auf finanzielle sowie gesellschaftsrechtliche Strukturierungen und Restrukturierung. Zudem berät der 41-jährige Investoren in Distressed Debt und NPL-Transaktionen sowie zur der Bereitstellung von alternativen Finanzierungen.

Kamke war seit Beginn seiner Anwaltslaufbahn im Jahr 2007 für CMS Hasche Sigle tätig, seit 2016 als Partner. Kamke war bei CMS Hasche Sigle jüngst auch der verantwortliche Partner für die Beratung bei Transaktionen wie den Erwerb der Real-Gruppe durch den Investor SCP.

Mit seinem Wechsel zu Fieldfisher ergänzt er zusammen mit seinem Team das Beratungsspektrum der gesellschaftsrechtlichen Praxis der Wirtschaftskanzlei am deutschen Standort. Mit den Neuzugängen wächst die deutsche Corporate-Praxis von Fieldfisher auf 36 Anwältinnen und Anwälte, darunter finden sich 12 Partnerinnen und Partner.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Fieldfisher: Quartett wechselt von CMS . In: Legal Tribune Online, 12.04.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48130/ (abgerufen am: 07.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag