BMH Bräutigam | GSK Stockmann: Doc­torly sam­melt wei­teres Inves­to­ren­geld ein

06.03.2023

Das Startup Doctorly sichert sich im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde zehn Millionen Euro. BMH Bräutigam und GSK Stockmann sind an der Transaktion beratend beteiligt.

Expansion, zunächst in Deutschland, später auch grenzüberschreitend, steht bei dem Berliner HealthTech Doctorly recht weit oben in der Prioritätenliste. Das Ende 2017 von Samir El-Alami und Niklas Teicke gegründete Startup hat Karteikarten den Kampf angesagt und will Arztpraxen bei der Digitalisierung administrativer Aufgaben mit Softwarelösungen unterstützen. Doctorly ist das erste durch Wagniskapital finanzierte Unternehmen, das sämtliche erforderlichen Genehmigungen für den Vertrieb von Praxissoftware in Deutschland erhalten hat.

Zur Finanzierung der weiteren Geschäftsentwicklung hat das Unternehmen frisches Kapital bei Investoren eingeworben. An der jüngsten Finanzierungsrunde nahmen neben Bestandsinvestoren wie The Delta, Speedinvest, Uniqa Ventures, Calm/Storm und Seedcamp auch die Neueinsteiger Well Health Technologies als Lead Investor sowie Horizons Ventures teil. Das Gesamtvolumen der Finanzierungsrunde lag bei 10 Millionen Euro.

Kanzleien & Köpfe 

Patrick AuerbachDoctorly wurde von BMH Bräutigam mit einem Team um Dr. Patrick Auerbach beraten.

Die Kanzlei begleitet das Startup schon seit der Gründungsphase und war zuvor bereits beim Aufbau des operativen Geschäfts sowie bei vorangegangenen Finanzierungsrunden beratend beteiligt. 

Katy RitzmannDie Investoren Well Health Technologies und Horizons Ventures wurden von GSK Stockmann unterstützt. Die Federführung lag bei Dr. Katy Ritzmann.

Die Beratung umfasste insbesondere die rechtliche Due Diligence, bei der neben gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen auch die Besonderheiten des Datenschutz- und IT-Sicherheitsrechts im medizinischen Bereich eine Rolle spielten. Darüber hinaus verhandelte das Team die gesamte Investitionsdokumentation.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

BMH Bräutigam für Doctorly:

Dr. Patrick Auerbach (Federführung, Venture Capital)

Jan Böhle (Venture Capital)

Lisa-Maria Sarucco (Venture Capital)

Dr. Sebastian Krieg (Steuern)

 

GSK Stockmann für Well Health Technologies und Horizons Ventures:

Dr. Katy Ritzmann (Federführung, Venture Capital)

Dennis Gehnen (Venture Capital)

Clara López Hernando (Venture Capital)

Eda Altintas (Venture Capital),

Marie Bogutzki (Finanzierung)

Rebecca Comtesse (Finanzierung)

Nicole Deparade (Arbeitsrecht)

Zitiervorschlag

BMH Bräutigam | GSK Stockmann: Doctorly sammelt weiteres Investorengeld ein . In: Legal Tribune Online, 06.03.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/51232/ (abgerufen am: 19.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen