DLA Piper: Fünf neue Partner in Deut­sch­land

03.05.2023

DLA Piper nimmt zum Mai eine Anwältin und vier Anwälte aus den deutschen Niederlassungen in die Partnerschaft auf. 

Nachdem es im vergangenen Jahr 74 Ernennungen zu vermelden gab, erweiterte DLA Piper die Partnerschaft in diesem Jahr um 72 Anwältinnen und Anwälte. Stichtag war der 1. Mai. Die deutschen Standorte sind mit fünf Beförderungen vertreten:

Manuel IndlekoferDr. Manuel Indlekofer ist seit 2015 am Münchener Standort in der Praxisgruppe Real Estate tätig. Er widmet sich Immobilientransaktionen, einschließlich Projektentwicklungen, im gewerblichen Mietrecht sowie im Bau-, Anlagenbau- und Architektenrecht. 

Im Rahmen der Projektentwicklung liegt sein Schwerpunkt auf dem privaten Bau- und Architektenrecht sowie der Beratung von Projekten im Bereich Infrastruktur und Erneuerbare Energien. Er berät zu allen Formen von Bau-, Anlagenbau-, Architekten-, Ingenieur-, Projektsteuerungs- und Management-Verträgen.

Constanze KrenzDr. Constanze Krenz ist seit 2015 am Münchener Standort von DLA Piper tätig und Mitglied der Praxisgruppe Intellectual Property & Technology. Sie berät und vertritt Mandanten aus verschiedenen Branchen in komplexen Patentverletzungsverfahren wie auch in den Rechtsbestandsverfahren. 

Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Beratung und Vertretung von Mandanten in Patentnichtigkeits- und Einspruchsverfahren, insbesondere im IT-Sektor sowie der herstellenden und verarbeitenden Industrie, einschließlich der Automobil- und der Luftfahrtindustrie. 

Eike NeugebauerEike Neugebauer gehört DLA Piper seit 2019 an. Vom Frankfurter Büro aus berät er als Mitglied der Praxisgruppe Finance, Projects & Restructuring Unternehmen bei Finanzierungen, mit einem Fokus auf Immobilienfinanzierungen. 

Neben Banken und Sponsoren gehören dazu seit vielen Jahren alternative Darlehensgeber und Investoren wie Versicherungen, Versorgungswerke und Darlehensfonds, die Neugebauer bei allen Fragen des Finanzierungsrechts und den für die Mandanten relevanten Aufsichtsrechten unterstützt. 

Kokularajah PaheenthararajahDr. med. Kokularajah Paheenthararajah arbeitet seit dem Jahr 2017 im Kölner Büro von DLA Piper. Er berät zu komplexen Patent- und Lizenzstreitverfahren sowie regulatorischen Themen mit besonderem Fokus auf dem Life Sciences- und Healthcare-Sektor. 

Zu seinen Mandanten gehören führende forschende Pharma-, Biotechnologie-, Diagnostika- und Medizintechnologie-Unternehmen sowie medizinische Forschungseinrichtungen und Private-Equity Firmen. 

Moritz von HesbergDr. Moritz von Hesberg ist seit 2020 am Hamburger Standort Mitglied der Praxisgruppe Corporate/M&A. Ein besonderer Fokus seiner Tätigkeit liegt auf der Strukturierung und Begleitung von komplexen, cross-border Transaktionen, insbesondere Joint Ventures. 

Darüber hinaus berät er regelmäßig Portfoliogesellschaften von Private Equity und Venture Capital Fonds zu Akquisitionen. Im Rahmen seiner Corporate Governance Beratung ist er im Bereich Corporate Compliance sowie im Rahmen der gesellschaftsrechtlichen Begleitung interner Untersuchungen tätig.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

DLA Piper: Fünf neue Partner in Deutschland . In: Legal Tribune Online, 03.05.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/51676/ (abgerufen am: 22.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen