LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Clifford Chance / CMS Hasche Sigle: Telefónica Deutschland platziert 600-Millionen-Euro-Anleihe

25.11.2013

CMS Hasche Sigle hat die O2 Telefónica Deutschland Finanzierungs GmbH bei der Platzierung einer Anleihe im Volumen von 600 Millionen Euro begleitet. Die Joint Bookrunners Bank of America Merrill Lynch, Bayerische Landesbank, Commerzbank und UBS Investment Bank ließen sich von Clifford Chance beraten.

Philipp Melzer

Die Anleihe wird durch die Telefónica Deutschland Holding AG garantiert. Sie hat eine Laufzeit von fünf Jahren; der Kupon wurde auf 1,875 Prozent festgelegt. Der Handelsstart der Anleihe im regulierten Markt der Luxemburger Börse war am 22. November 2013.

Ein Team von CMS Hasche Sigle unter der Führung von Philipp Melzer und Oliver Dreher hat Telefónica Deutschland bei der Anleihebegebung beraten. Die Kanzlei war für das Unternehmen bereits beim Erwerb von Hansenet im Jahr 2009, beim Börsengang im Oktober 2012 sowie beim Kauf des Mobilfunkanbieters E-Plus im Juli 2013 tätig.

Die beteiligten Banken setzten auf ein Team von Clifford Chance um den Frankfurter Partner Sebastian Maerker. 

Beteiligte Personen

CMS Hasche Sigle für O2 Telefónica Deutschland Finanzierungs GmbH

Philipp Melzer, Federführung, Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Oliver Dreher, Federführung, Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

 

Clifford Chance für die Banken:

Sebastian Maerker, Banking & Capital Markets, Partner, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Clifford Chance / CMS Hasche Sigle

Zitiervorschlag

Clifford Chance / CMS Hasche Sigle: Telefónica Deutschland platziert 600-Millionen-Euro-Anleihe . In: Legal Tribune Online, 25.11.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10145/ (abgerufen am: 04.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag