LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

CMS / Clifford Chance: Grund­stücks­kauf für deut­sche Tesla-Fabrik unter Dach und Fach

31.01.2020

Der Elektro-Autohersteller Tesla hat dem Land Brandenburg ein Grundstück abgekauft, um dort seine erste europäische Fabrik zu errichten. CMS beriet das Land beim Verkauf, Clifford Chance war Rechtsberater von Tesla.

Andreas Otto

Das Grundstück, das Tesla vom Land Brandenburg übernimmt, ist 300 Hektar groß und befindet sich in der brandenburgischen Gemeinde Grünheide bei Berlin. Tesla will dort eine Fabrik für Autos, Antriebsstränge und Batterien bauen.

CMS hat das Land Brandenburg mit einem Team um Dr. Andreas Otto und Dr. Matthias Kuß bei den Verhandlungen rechtlich betreut. Das Clifford-Chance-Team, das Tesla beraten hat, wurde von Dr. Thomas Voland und Dr. Christian Keilich geführt.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

CMS Deutschland für das Land Brandenburg:

Dr. Andreas Otto, Partner, Immobilienwirtschaftsrecht

Dr. Matthias Kuß, Partner, Immobilienwirtschaftsrecht

Dr. Benjamin Schirmer, Counsel, Öffentliches Recht

Dr. Julius Städele, Senior Associate, Öffentliches Recht

Dr. Michael Bauer, Partner, Beihilferecht

 

Clifford Chance für Tesla:

Dr. Thomas Voland, Partner, Öffentliches Recht und EU-Recht, Düsseldorf

Dr. Christian Keilich, Partner, Real Estate, Frankfurt

Dr. Christian Vogel, Partner, Corporate, Düsseldorf

Dr. Mathias Elspaß, Partner, Öffentliches Recht, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

CMS / Clifford Chance: Grundstückskauf für deutsche Tesla-Fabrik unter Dach und Fach . In: Legal Tribune Online, 31.01.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/40027/ (abgerufen am: 25.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag