Clifford Chance | Freshfields: Cen­trotec Cli­mate Sys­tems geht an Ariston

20.09.2022

Centrotec Climate Systems wird Teil der Ariston-Gruppe. Die Verkäuferin Centrotec wird durch den Deal zweitgrößte Aktionärin bei Ariston. Clifford Chance und Freshfields beraten zur Transaktion.

Ariston Holding, tätig im Bereich des nachhaltigen Heizkomforts, hat mit Centrotec eine verbindliche Vereinbarung zum Erwerb von 100 Prozent des Stammkapitals des Wärmetechnikunternehmens Centrotec Climate Systems unterzeichnet. Es handelt sich um die größte bislang in der Unternehmensgeschichte von Ariston getätige Übernahme.

Zum Portfolio von Centrotec Climate System gehören Marken wie Wolf, Brink, Pro-Klima und Ned Air. Das europaweit tätige Unternehmen beschäftigt rund 2.500 Mitarbeitende und bietet Lösungen rund um Heizung, Lüftung, Klimatisierung und Kraft-Wärme-Kopplung.

Bei der in 43 Staaten tätigen Ariston-Gruppe sind gegenwärtig etwa 8.000 Mitarbeitende beschäftigt, der Umsatz des Unternehmens lag im Jahr 2021 bei knapp zwei Milliarden Euro.

Die Transaktionspartner haben sich darauf verständigt, dass Ariston eine Barzahlung von 703 Millionen Euro leisten wird. Zudem zeichnet Centrotec im Zuge einer Kapitalerhöhung rund 41,4 Millionen Anteilsscheine von Ariston und hält damit 11,1 Prozent der ausgegebenen Aktien bzw. 2,6 Prozent der gesamten Stimmrechte. Centrotec stellt künftig einen Vertreter im Vorstand von Ariston.

Mit einem Abschluss der Transaktion ist nach Angaben der Beteiligten zum 31. Dezember 2022 zu rechnen.

Kanzleien & Köpfe

Kai HasselbachDas Unternehmen Centrotec wird zur Transaktion von der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer beraten. Die Federführung des Teams, das von den Niederlassungen in Mailand und Amsterdam Unterstützung erhielt, liegt bei Partner Dr. Kai Hasselbach.

Inhouse begleitet Christian Eggert den Verkaufsprozess für Centrotec.

Sandra ThielDie italienische Anwaltskanzlei Pedersoli Studio Legale agiert als Lead Counsel für Ariston und koordiniert ein multijurisdiktionales Team von Rechtsberatern für Ariston, zu dem auch Houthoff für die niederländischen Rechtsaspekte und ODI Law für kroatische Aspekte gehörten.

Clifford Chance hat Ariston in Bezug auf Aspekte des deutschen Rechts mit einem Team um Dr. Sandra Thiel beraten.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Clifford Chance für Ariston Holding N.V.:

Dr. Sandra Thiel (Partnerin, Corporate/M&A, Frankfurt)

Dr. Christoph Holstein (Partner, Corporate/M&A, Düsseldorf)

Dr. Dimitri Slobodenjuk (Partner, Antitrust, Düsseldorf)

Dr. Moritz Petersen (Counsel, Corporate/M&A, Frankfurt)

Natalie Hemberger (Senior Associate, Corporate/M&A, Frankfurt)

Yannick Frost (Senior Associate, Corporate/M&A, Düsseldorf)

Arne Gayk (Senior Associate, Antitrust, Düsseldorf)

Viktoria Dillmann (Associate, Corporate M&A, Frankfurt)

Carina Soesanto (Senior Transaction Lawyer, Corporate M&A, Frankfurt)

Felix Neumann (Transaction Lawyer, Corporate M&A, Frankfurt)

Niklas Schmitz (Transaction Lawyer, Corporate M&A, Frankfurt)

Dr. Stefan Simon (Partner, Employment, Frankfurt)

Dr. Christopher Fischer (Counsel, Employment, Frankfurt)

Alexander Stemmler (Senior Associate, Employment, Düsseldorf)

Dr. Claudia Milbradt (Partnerin, IP, Düsseldorf)

Dr. Nicolas Hohn-Hein (Senior Associate, IP, Düsseldorf)

Dr. Christian Keilich (Partner, Real Estate, Frankfurt)

Amrei Fuder (Senior Associate, Real Estate, Frankfurt)

Esther Giesbrecht (Legal Project Managerin, Düsseldorf)

 

Freshfields für Centrotec SE:

Dr. Kai Hasselbach (Partner, Federführung, Corporate, München)

Dr. Max Alles (Principal Associate, Corporate, München)

Sandra Jung (Associate, Corporate, München)

Victoria Müller (Associate, Corporate, München)

Dr. Thomas Wessely (Partner, Kartellrecht, Brüssel)

Amaryllis Müller (Principal Associate, Kartellrecht, Brüssel)

Klaus Kowalski (Associate, Kartellrecht, Brüssel)

Dr. David Beutel (Partner, Steuern, München)

Dr. Martin Rehberg (Counsel, Steuern, München)

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Clifford Chance | Freshfields: Centrotec Climate Systems geht an Ariston . In: Legal Tribune Online, 20.09.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49674/ (abgerufen am: 05.10.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag